Korbach; Tödlicher Verkehrsunfall in der Korbacher Innenstadt

 

 

Foto: Andreas Lischka Calden

le33 (ots) – Am heuten Sonntag, den 08.10.207 gegen 16:30 kam es in der Korbacher Innenstadt zu einem tragischen Verkehrsunfall, der sich am Rande eines Volksfestes ereignet hat.

Ein 83 jähriger Rentner aus Korbach befuhr zum Unfallzeitpunkt die Nebenfahrbahn der Flechtdorfer Straße in Richtung Arolser Landstraße in Korbach.

Vermutlich aus medizinischen Gründen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr ungebremst in einen Toilettenwagen, der aufgrund des gerade stattfindenden Volksfestes ” mittelalterlicher Markt” an besagter Örtlichkeit aufgestellt war.

Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges, der nach ersten Informationen an einer Herzkrankheit litt, verstarb an der Unfallstelle.

Durch den Aufprall wurden noch zwei weitere Personen verletzt. Ein 60 jähriger Mann aus Bad Zwesten wurde schwer verletzt. Dieser hielt sich während des Unfalls im Toilettenwagen auf. Er kam zur medizinischen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus, Lebensgefahr besteht derzeit nicht.

Eine 23 jährige Frau aus Korbach, die sich als Reinigungskraft ebenfalls im Toilettenwagen aufhielt, wurde leicht verletzt. Auch sie kam in ein umliegendes Krankenhaus.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhen von min. 55.000 Euro.
Polizeipräsidium leh3

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3