Klopftest hilft beim Kürbis-Kauf

 

 

Baierbrunn (ots) – Beim Einkauf von Kürbissen im Lebensmittelgeschäft oder auf dem Markt sollten Verbraucher auf eine unversehrte, matte Schale und einen verholzten Stiel achten. Anschließend empfiehlt sich ein Klopftest, wie das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ schreibt: Klingt der Kürbis hohl, ist er reif.

Kühl und trocken gelagert halten sich ganze Exemplare ein bis zwei Monate. Angeschnittene Kürbisse lassen sich im Kühlschrank in Frischhaltefolie drei bis fünf Tage aufheben.

Im aktuellen „Diabetes Ratgeber“ finden Leser neben einer „kleinen Kürbis-Kunde“ auch leichte und ausgewogene Rezepte samt BE-/KE-Angaben für die Berechnung der Insulindosis: von Kürbis-Rösti mit Lachs über Pasta mit Kürbis und Lammfilet bis hin zu Grießschnitten mit Kürbiskompott.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ 10/2017 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

 

Apothekenmagazin

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare