Folgemeldung zu den Audi-Diebstählen in Heiligenrode: Polizei findet weißen A 4 bei Dresden

 

 

/ Pixabay

le33 (ots) – Wie mit einer am gestrigen Nachmittag veröffentlichten Meldung berichtet, entwendeten bislang Unbekannte in der Nacht zum Dienstag im Niestetaler Ortsteil Heiligenrode gleich zwei Audi A 4.

Einer der beiden Fahrzeuge, nämlich der, den die Täter in der Friedrich-Ebert-Straße klauten, tauchte zwischenzeitlich am Morgen auf der Autobahn 4 bei Dresden in Sachsen auf.

Einer Funkstreife der Polizeidirektion Dresden fiel der weiße Audi A4 gegen 8 Uhr auf der Autobahn auf.

Als die Beamten den Wagen kontrollieren wollten, raste dieser davon.

Sie nahmen sofort die Verfolgung auf. Dabei verloren sie den Wagen aufgrund der Verkehrsdichte kurzzeitig aus den Augen.

Kurze Zeit später fanden sie den Kombi verschlossen auf einem Rasthof an der Autobahn bei Dresden auf.

Vom Fahrer keine Spur. Die Beamten stellten den Wagen sicher. Er wird nun auf Spuren untersucht, bevor er an seinen Eigentümer wieder ausgehändigt wird.

Die Fahndung und der Zeugenaufruf nach dem Täter bleiben weiter aktuell. Dies gilt auch für den in der Straße “Am Gexberg” entwendeten schwarzen Audi. Von diesem Fahrzeug, auch d3 Dieb, fehlt weiterhin jede Spur.

Hinweise werden weiterhin von den Kripobeamten des K 21/22 der le33er Kripo unter der Telefonnummer 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium leh3 erbeten.
Polizeipräsidium leh3

 

 

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3