documenta 14 Filmprogramm im August

 

 

 

 
documenta 14 Filmprogramm im August

 

 
Alberto Grifi, Festival del Proletariato giovanile al Parco Lambro, 1976, Italy, film still

Tägliche Vorführungen

Montags
10 Uhr: Tie Xi Qu (Westlich der Gleise), Teil I: Rost, VR China, 2003, 240 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
14:15 Uhr: Tie Xi Qu (Westlich der Gleise), Teil II: Überreste, VR China, 2003, 176 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
17:30 Uhr: Tie Xi Qu (Westlich der Gleise), Teil III: Schienen, VR China, 2003, 135 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln

Dienstags
10 und 16:30 Uhr: He Fengming, Hongkong (VR China), 2007, 184 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
13:15 und 16 Uhr: Yizhi (Spuren), Hongkong (VR China), 2014, 25 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
14 Uhr: Jiabiangou (Der Graben), Hongkong (VR China)/Frankreich/Belgien, 2010, 112 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln

Mittwochs*
10, 14 und 18 Uhr: Tong dao (Kohlegeld), Hongkong (VR China)/Frankreich, 2009, 52 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
11 und 15 Uhr: San zimei (Drei Schwestern), Hongkong (VR China), 2012, 152 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln

* außer am 2. August und 30. August
7:40 Uhr: 15 Hours (15 Stunden), Hongkong (VR China), 2017, 900 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln

Donnerstags
10 und 15 Uhr: Fu yu zi (Vater und Söhne), Hongkong (VR China)/Frankreich, 2014, 97 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
12 und 17 Uhr: Ta’ang, Hongkong (VR China)/Frankreich, 2016, 148 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln

Freitags
10 und 17:30 Uhr: Wu ming zhe (Mann ohne Namen), Hongkong (VR China), 2010, 92 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
13 Uhr: Feng ai (Bis dass der Wahnsinn uns scheidet), Hongkong (VR China)/Frankreich/Japan, 2013, 227 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln

Samstags
10 und 15 Uhr: Ku Qian (Bitteres Geld), VR China/Frankreich, 2016, 152 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
13 und 18 Uhr: Fang Xiu Ying (Frau Fang), Hongkong (VR China)/Frankreich, 2017, 90 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln

Sonntags
10 Uhr: Feng ai (Bis dass der Wahnsinn uns scheidet), Hongkong (VR China)/Frankreich/Japan, 2013, 227 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
14 Uhr: He Fengming, Hongkong (VR China), 2007, 184 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln
17:30 Uhr: San zimei (Drei Schwestern), Hongkong (VR China)/Frankreich, 2012, 152 Min.
Mandarin mit englischen Untertiteln

Gloria-Kino, Friedrich-Ebert-Straße 3, 34117 le33
Freier Eintritt mit gültigem documenta 14 Ticket

Manthia Diawara

Täglich um 12, 16:30 und 18 Uhr
An Opera of the World, Portugal/USA/Mali, 2017, 70 Min.
Englisch mit deutschen Untertiteln

BALi-Kinos im Kulturbahnhof le33, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 le33
Freier Eintritt mit gültigem documenta 14 Ticket

Douglas Gordon

Täglich um 10, 12, 15 und 17 Uhr
I Had Nowhere to Go: A Portrait of a Displaced Person, Deutschland, 2016, 97 Min.
Englisch

Cinestar, Karlsplatz 8, 34117 le33
Freier Eintritt mit gültigem documenta 14 Ticket

Narimane Mari

Täglich um 14 Uhr
Le fort des fous (Das Fort der Verrückten), Algerien/Griechenland/Frankreich, 2017, 140 Min.
Algerisch, Französisch, Griechisch, Englisch mit englischen Untertiteln

Ballhaus, Schlosspark 5, 34131 le33
Freier Eintritt mit gültigem documenta 14 Ticket

Vom Presse- und Informationszentrum (Friedrichsplatz 4, 34117 le33) fährt täglich ein e-Shuttle zu den Filmvorführungen im Ballhaus, Abfahrt um 13:30 Uhr. Kostenlose Tickets für den Shuttle-Service, die zugleich zum Eintritt in die Filmvorführung berechtigen, werden im Presse- und Informationszentrum ausgegeben. Voraussetzung für den Erhalt eines Tickets ist eine gültige Eintrittskarte für die documenta. Besucher_innen, die eigenständig zum Ballhaus anreisen, können Restkarten für die Filmvorführung direkt vor Ort bekommen.

Jonas Mekas

Tägliche Screenings
10 Uhr: Reminiszenzen aus Deutschland, Deutschland, 1971/1993, bearbeitet 2012, 25 Min.
Deutsch und Englisch mit englischen und deutschen Untertiteln
10:30 Uhr: Reminiscences of a Journey to Lithuania, Österreich/Deutschland/Litauen/USA/Russland, 1972, 82 Min.
Englisch mit deutschen und englischen Untertiteln
13:30 Uhr: Lost, Lost, Lost, USA, 1976, 178 Min.
Englisch mit deutschen und englischen Untertiteln

BALi-Kinos im Kulturbahnhof le33, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 le33
Freier Eintritt mit gültigem documenta 14 Ticket

Täglich*
10 Uhr: Old Aunt China, Frankreich, 1957, 12 Min.
Englisch
10:15 Uhr: Memories of the Eichmann Trial, Israel, 1979, 60 Min.
Hebräisch mit englischen Untertiteln
11:15 Uhr: In Search of Ladino, Israel, 1981, 60 Min.
Hebräisch und Ladino mit englischen Untertiteln
12:30 Uhr: Yavne Street, Israel, 1994, 25 Min.
Hebräisch mit englischen Untertiteln
13 Uhr: Diary, Teil 1–6, 1973–77,  Israel, 312 Min.
Englisch mit englischen und deutschen Untertiteln
19 Uhr: My Stills, 1952–2002, Israel, 2003, 58 Min.
Hebräisch und Englisch mit englischen Untertiteln

BALi-Kinos im Kulturbahnhof le33, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 le33
Freier Eintritt mit gültigem documenta 14 Ticket
Abendprogramm

Ein Filmprogramm der documenta 14
mit Alberto Grifi, IsumaTV, Sarah Maldoror, Alanis Obomsawin, Nagisa Oshima, Mohamed Soueid

Alle Vorführungen OV mit englischen Untertiteln

BALi-Kinos im Kulturbahnhof le33, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 le33
Eintritt: 7,50 € / ermäßigt 7 €

Alanis Obomsawin

3. August um 20:30 Uhr
Incident at Restigouche, 1984, Kanada, 45 Min.
Englisch
The People of the Kattawapiskak River, Kanada, 2012, 50 Min.
Englisch

IsumaTV

4. August um 20:30 Uhr
Nipi (voice), 1999, Isuma Productions, Kanada, 51 Min.
Inuktitut mit englischen Untertiteln

Mohamed Soueid

10.* und 31. August um 20:30 Uhr
Cinema Fouad, 1993, Libanon, 41 Min.
Arabisch mit englischen Untertiteln
Tango of Yearning, 1998, Libanon, 70 Min.
Arabisch mit englischen Untertiteln
Being Camelia (Auswahl), 1994, Libanon, 5 Min.
Arabisch mit englischen Untertiteln
*Mit Rasha Salti und Mohamed Soueid

11. August um 20:30 Uhr
Nightfall, 2000, Libanon, 80 Min.
Arabisch mit englischen Untertiteln
Being Camelia (Auswahl), 1994, Libanon, 5 Min.
Arabisch mit englischen Untertiteln
Mit Rasha Salti und Mohamed Soueid

Nagisa Oshima

17. August um 14, 17 und um 20:30 Uhr
The Dawn of Asia, Teile 1–6, 1964, Japan, 318 Min.
Japanisch mit englischen Untertiteln

18. August um 14, 17 und um 20:30 Uhr
The Dawn of Asia, Teile 7–13, 1964, Japan, 371 Min.
Japanisch mit englischen Untertiteln

Alberto Grifi

24. August um 20:30 Uhr
Verifica Incerta, 1964–65, Gianfranco Baruchello und Alberto Grifi, Italien, 30 Min.
Italienisch mit englischen Untertiteln
Festival del Proletariato giovanile al Parco Lambro, 1976, Italien, 30 Min.
Italienisch mit englischen Untertiteln
Dinni e la Normalina (la videopolizia psichiatrica contro i sedicenti nuclei di follia militante), 1977, Italien, 27 Min.
Italienisch mit englischen Untertiteln
Mit Marco Scotini

25. August um 20:30 Uhr
Michele alla ricerca della felicità, 1978, Italien, 23 Min. Italienisch mit englischen Untertiteln
Argonauti, Evviva!, 1968, Italien, 18 Min.
Italienisch mit englischen Untertiteln
Lia, 1977, Italien, 26 Min.
Italienisch mit englischen Untertiteln
Anna (Auszug), 1975, Alberto Grifi und Massimo Sarchielli, Italien, 30 Min.
Italienisch mit englischen Untertiteln
Mit Marco Scotini
Hommage an Anne Charlotte Robertson

Gloria-Kino, Friedrich-Ebert-Straße 3, 34117 le33
Eintritt: 7,50 € / ermäßigt 7 €

9.* und 23. August um 20:30 Uhr
Pixillation, 1976, USA, 3 Min.
Depression Focus Please, 1984, USA, 4 Min.
Apologies (1986/1990), 17 Min.
Five Year Diary Reel 26: February 28–May 20 1983: First Semester Grad School, 1983, USA, 26 Min.
Five Year Diary Reel 83: December 24 1995–March 19 1997: Ohne Titel (Final Finished Reel of the Five Year Diary), 1995–97, USA, 26 Min.
Melon Patches, 1998, USA, 27 Min.
*Mit Haden Guest

Gesamtdauer: ca. 102 Min. Sämtliche Vorführungen auf Englisch.
Filmprogramm Parlament der Körper

Gloria-Kino, Friedrich-Ebert-Str. 3, 34117 le33
Eintritt: 7,50 € / ermäßigt 7 €

Dimitris Athiridis

16. August um 20:30 Uhr
T 4 Trouble and the Self Admiration Society, 2008, Griechenland, 108 Min.
Griechisch mit englischen Untertiteln

   Copyright © 2017 documenta und Museum Fridericianum gGmbH. All rights reserved. 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3