FIS Skisprung Weltcup vom 2. bis 4. Februar 2018 „Willingen Five“ feiert auf der Mühlenkopfschanze Premiere

    Ein neues spannendes Wettkampf-Format gibt es erstmals beim FIS Skisprung Weltcup auf der Willinger Mühlenkopfschanze vom 2. bis

Mehr lesen

Morgen beginnt der Vorverkauf für das Weltcupskispringen 2018

    FIS Skisprung Weltcup vom 2.-4. Februar 2018 SC Willingen beginnt Ticket-Vorverkauf am 4. Oktober Schon traditionell am 4.

Mehr lesen

46.700 Zuschauer an den drei tollen Tagen

Die Willinger feierten Andreas Wellinger Zweiter Weltcupsieg vor Kraft und Fettner Die Willinger feiern Andreas Wellinger. Der neue deutsche „Vorspringer“

Mehr lesen

Willingen – Weltcup-Skispringen aus polizeilicher Sicht

Willingen – FIS-Weltcup-Skispringen lockt am Sonntag 17.000 Besucher nach Willingen Korbach (ots) 17.000 Besucher „pilgerten“ am heutigen Wettkampftag zur Mühlenkopfschanze

Mehr lesen

Deutschland gewann in Zakopane – Polen in Willingen

DSV-Adler landeten vor 21.000 auf dem dritten Platz Deutschland gewann vor einer Woche den Teamwettbewerb in Zakopane, in Willingen revanchierte

Mehr lesen

Mühlenkopfschanze vom TD abgenommen

Keine Trainingssprünge wegen Wind Die ersten geplanten Sprünge auf der Mühlenkopfschanze durch die Vorspringer am Donnerstagnachmittag anlässlich des FIS Skisprung

Mehr lesen

Kasai zum 17. Mal in Willingen

Japans Dauerbrenner Noriaki Kasai ist zum 17. Mal im Waldecker Upland am Start. Die Zahl 17 spielt ohnehin eine große

Mehr lesen

FIS Skisprung Weltcup in Willingen OK-Chef Hensel: „Ticketverkauf so gut wie schon lange nicht mehr“

Nicht nur beim „Flutlicht-Schneeschüppen“ an der Mühlenkopfschanze in Willingen haben die „Free Willis“ derzeit alle Hände voll zu tun und

Mehr lesen

70 Uplandschüler griffen an der Mühlenkopfschanze zur Schüppe

Schüppen statt Pauken. Nach den erfolgreichen Arbeitseinsätzen der Ski-Club-Helfer (Free Willis) beim „Flutlicht-Schneeschüppen“ zur Vorbereitung des Willinger FIS Skisprung Weltcups

Mehr lesen

Voll des Lobes über Stephan Leyhe

Ronnie Brandl von der Skifirma „Sport2000“ wettet, dass Stephan Leyhe noch in diesem Winter einen Podestplatz erreicht. ZDF-Experte und Olympiasieger

Mehr lesen
ссылка

ссылка