Demos, Fußball und Randale: „ZDF.reportage“ begleitet Bereitschaftspolizei

 

Mainz (ots) Bereitschaftspolizisten sind die Spezialisten für Großereignisse und können im gesamten Bundesgebiet eingesetzt werden.

Sie stehen häufig in der Kritik und werden zugleich selbst oft Opfer von Beleidigungen, Aggressionen und Gewalt.

Die „ZDF.reportage“ begleitet am Sonntag, 12. Mai 2019, 18.00 Uhr, eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei in Baden-Württemberg und Sachsen.

In „Demos, Fußball und Randale – Bereitschaftspolizei am Limit“ beobachtet Filmautor Robert Heller die Arbeit der Beamten samt ihrer vielfältigen Einsätze – etwa die Kundgebung einer Rechtsaußen-Partei am 1. Mai, die von den Bereitschaftspolizisten vor Gegendemonstranten beschützt werden soll, und ein Fußballspiel, das als Risikospiel eingestuft ist, und bei dem die Beamten versuchen müssen, die Fangruppen voneinander zu trennen.

Die „ZDF.reportage“ hinterfragt, wie sich die Beamten tagtäglich motivieren, was sie wirklich ärgert und wie sie mit Kritik und Attacken umgehen.

Die Reportage zeigt auf, welcher Aufwand wöchentlich für die Durchsetzung von Grundrechten betrieben wird, welche Kosten entstehen und was diese Arbeit für die oft jungen Polizistinnen und Polizisten bedeutet.

ZDF


 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .