Feierliche Fahrzeugübergabe eines TSF-W bei der Freiwilligen Feuerwehr in Rodemann

 

Homberg/Rodemann – Ein TSF-W wurde der Freiwilligen Feuerwehr  Rodemann vor kurzem feierlich übergeben. Die Besonderheit: die Bestandteile  des Fahrzeugs stammen aus verschiedenen Quellen: das Fahrgestell ist aus einer Landesbeschaffung des Landes H3, der Aufbau und die Ausstattung wurden von der Firma BTG in Görlitz gefertigt bzw. eingebaut. Bei der Übergabe des Fahrzeugs, die symbolisch mit einem großen Schlüssel vollzogen wurde, waren Landrat Winfried Becker, Interims-Kreisbrandinspektor Michael von Bredow, Hombergs Bürgermeister Dr. Nico Ritz und die Stadträte Jürgen

Kreuzberg und Joachim Pauli (Erster Stadtrat) anwesend. Stadtbrandinspektor und Rodemann´s Wehrführer Jörg Rohde freute sich besonders über das neue Fahrzeug (siehe Foto rechts). Abgeholt wurde das Fahrzeug Ende Januar beim Hersteller in Görlitz. In den letzten Wochen wurde sich bei den Feu

erwehrkameraden in Rodemann intensiv mit dem Fahrzeug beschäftigt, Besonderheiten sind beispielsweise bei der Beladung: – ein Pneumatischer Lichtmast, – die Innen- und Umfeldbeleuchtung mit LED, – die Atemschutzgeräte und Wärmebildkamera, – eine Schaumpistole, – eineHochwasserpumpe und ein  Nass- und Trockensauger. (di/K.S.)

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .