CAST GLASS – LITTLE NOCTURNES Crossover-Pop: Album-Uraufführung als Konzert

 

Samstag, 16. März 2019, 20:15 Uhr im tif, Theater im Fridericianum

Sieben Musiker*innen treffen auf orchestrale Instrumente, live gespielter Electromusik und mystisch-cineastische Soundlandschaften und entdecken, spielerisch, zart und unglaublich gewaltig zugleich, gemeinsam neue musikalische Welten.

Hinter dem fantastischen Crossover-Pop von Cast Glass steht das deutsch-niederländische Komponisten-Duo Marc Alberto, Electro-Musiker, Komponist und Saxofonist und Marco Mlynek, der am Staatstheater le33 bereits als Schauspielmusiker gearbeitet hat, unter anderem für  »Die Räuber« und »dass alles zum besten steht, hätten sie sagen müssen«.

Die eigensinnige, ergreifende und fesselnde Sprache von Cast Glass lässt sich nicht einfach nur als »Cross-Over« beschreiben: Minimal, Folk, Neo-Klassik und Elektronik, Jazz, Impro und sogar eine Spur Hip Hop verschmelzen ganz selbstverständlich in den Stücken von Mlynek & Alberto. Klingt kompliziert, ist es aber nicht — es bleiben eingängige Pop-Songs, in denen es unendlich viel zu entdecken gibt und in die die Zuhörer*innen fast schon mantra-artig eintauchen können.

Seit ihrem Debüt auf Cross Linx 2014 und der Veröffentlichung ihres ersten Albums im gleichen Jahr sind Cast Glass, angeführt von Alberto und Mlynek, ständig dabei, sich weiter zu entwickeln und neu zu definieren.

Am Samstag, 16. März, 20:15 Uhr spielen Cast Glass im Rahmen der Veröffentlichung ihres neuen Albums »Little Nocturnes« das einzigartige Studiowerk erstmals in Gänze live. Mit erweiterter Besetzung von insgesamt sieben Musiker*innen und in theatralem Setting bringen sie die symphonisch anmutende Song-Welt bis ins kleinste Detail auf die Bühne. Wie der Titel verspricht, zieht sich ein nächtlicher Faden durch die Musik, ohne dass sie ihre Verspieltheit dabei verliert. In ihren Texten streifen wir durch Mythologien, treffen auf Fabelwesen, unternehmen Zeitsprünge und versöhnen uns mit der Vergänglichkeit, die jedem Moment inne wohnt.
Im Anschluss gibt es zudem Musik aus vorherigen Cast Glass-Werken.

Beginn ist um 20:15 Uhr im tif. Karten zum Preis von 13 Euro sind an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222, und online unter erhältlich.

STAATSTHEATER KASSEL


 

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .