Reiseapotheke, der Notfall für den Notfall

 

Bad Zwesten/Opi – Moin Moin und ab in den Urlaub, dass ist es was viele in diesen Tagen bewegt, denn das Wetter ist trist und grau. Bloß weg und ein wenig Sonne tanken. Bestimmt haben einige von euch auch einen Urlaub gebucht. Also ich hoffe für euch, dass das Wetter mitspielt. Ungeachtet des Wetters kennt Ihr bestimmt auch den Worst Case, man wird im Urlaub krank oder irgendwas passiert. Dafür sollte man immer eine kleine Reise Apotheke mit sich führen. Nein nicht was Ihr jetzt denkt, ein ganzes Medizinarsenal, denn das braucht es nicht. Ihr solltet eine Basis Ausstattung immer dabeihaben und je nachdem wo Ihr hinfahrt euren Medizinbeutel anpassen.

Die Basis Ausstattung sollte folgende Dinge umfassen:

  • Sonnen und Insektenschutz
  • Pflaster und Verbandsmaterial
  • Medikament gegen Durchfall
  • Wunddesinfektion
  • Fieberthermometer
  • Schmerztabletten

Ich bin ja viel Unterwegs auf Festivals, Konzerten und Reise sehr gern irgendwohin und da haben mir diese Dinge einfach genial geholfen. All das bekommt Ihr rezeptfrei in jeder Apotheke oder Drogerie. Ein kleiner Tipp, wenn es um Mückenschutz geht, nehmt keine Sprays denn die helfen nur bedingt, wenn man in der Wolke grade steht. Schmiert euch Fenistil Gel auf die freilegenden und für Blutsauger erreichbaren Stellen. Auch wenn die lästigen Biester sich draufsetzen, der Stachel geht da nicht durch.

Wenn Ihr als kleines Beispiel nach Norwegen reist und dort unterwegs seid sind die Anforderungen euerer Reiseapotheke mit der Basis abgedeckt. Wenn Ihr aber dann später im Jahr noch nach Mexiko reisen wollt, dann müsst Ihr evtl. ein paar weitere Sachen hinzupacken wie zum Beispiel Tabletten gegen Übelkeit, anderen Sonnenschutz, Elektrolyt Pulver oder kleine Kühlpacks bzw. kühlende Gele. Achtet auch drauf, dass Ihr euch, mindestens 12 Wochen vor Reiseantritt, impft. Falls Ihr mit Kind und Kegel unterwegs seid, dann stockt die Reiseapotheke bitte so auf, dass auch die Medikamente für Kinder geeignet sind. Auch wenn Ihr euch dabei denkt, das ist alles Nonsens, das bekomme ich doch alles überall, bedenkt dabei bitte, dass dies in Europa funktionieren mag, aber was macht ihr, wenn euch der Durchfall genau dann erwischt, wenn es Wochenende ist und alles zu hat. Lieber Vorsorgen und nachher sagen können, es war ein schöner Urlaub und mir ist nichts passiert.

Der letzte Tipp, den ich euch mit auf die Reise geben mag, schaut nach den Verfallsdaten der Medikamente und den anderen Dingen in eurer Reiseapotheke, denn ein Sonnenschutz der Abgelaufen ist, hilft auch nicht mehr viel. Falls ihr euch aber noch richtig absichern wollt, gibt es heutzutage eine Vielzahl von Apps für euer Smartphone, welche euch dann sagen können wo Ihr den nächsten Arzt findet.

Ich wünsche euch nun einen schönen Urlaub, wo auch immer die Reise hingeht und wenn Ihr einen großartigen Bericht habt, der alte Opi würde sich über ein paar Impressionen und großartige Berichte freuen.

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .