FWG-Fraktion Borken distanziert sich den Herren Werner und Mutschler

 

Die FWG-Fraktion und der Stadtverband Borken distanzieren sich von den Machenschaften der FWG-Schwalm-Eder und der Kreistagsfraktion insbesondere von den Herren Werner und Mutschler. Die Wählergemeinschaften haben keine Parteienstruktur. Die FWG Borken ist ein autonomer Verband und daher nicht für die Machenschaften der Kreis-FWG mitverantwortlich.

Nach der Legislaturperiode 2011-2016 verzichtete der Stadtverband Borken bewusst darauf, eigne Kandidaten für die Kreistagsliste zu benennen, um nicht in den Dunstkreis der Vorteilsnahme und der Günstlingswirtschaft, die sich während der letzten Legislaturperiode immer deutlicher abzeichneten, zu geraten. Obwohl die FWG von Borken ca. ¼ der gesamten Stimmen für die FWG auf Kreisebene erzielte, haben wir nicht auf einen Sitz der FWG im Kreisausschuss bestanden.

Die Vorwürfe, die Dr. Pohl erhebt, sind unserer Erfahrung nach nicht von der Hand zu weisen.

 

Original Content von: FWG Borken

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

viagra vs cialis vs levitra

what is anastrozole

средство для потенции сиалис