Huskies verlieren in Bietigheim mit 0:3

 

 

Am letzten Spieltag des scheidenden Jahres 20018, fuhren die le33 Huskies bis runter nach Bietigheim, zu den Steelers.

 

Das Spiel begann gleich mit einem Faustkampf  – Christ und Weller lieferten sich diesen – und bekamen beide 2 + 2 + 10 Strafminuten deswegen.

Das erste Powerplay für die Huskies erfolgte nach nur einer Minute 20 wegen eines Wechselfehlers der Steelers.

Dennis Swinnen mit der Nummer 77 musste dafür 2 Minuten in die Kühlbox.

Das erste Powerplay für die Steelers, kam nach 3 Minuten – (50) Kraus musste wegen Haltens auf die Strafbank.

Der Spieler mit der 41 – Wenzel, versenkt während des PowerPlay den Puck im Netz der Huskies, somit neuer Spielstand 1 zu 0 für die Hausherren.

In dieser Phase des Spiels zeigen die le33 Huskies im Gegensatz zu den Steelers – viele unsaubere Pässe.

Auch im Vorwärts Spiel lassen sich immer wieder den Puck abjagen.

Dann nach 14 Minuten Spielzeit kamen Christ und Weller wieder ins Spiel, beziehungsweise durften auf der Spielerbank Platz nehmen.

1:07 min vor Ende des ersten Drittels bekommt Alexander Heinrich eine Strafzeit  – und musste 2 Minuten raus.

In dieser Strafzeit nutzte Shawn Weller die Gelegenheit und schob den Puck ins Tor.

Somit haben die Steelers bislang in diesem Spiel jedes Powerplay genutzt.

Das erste Drittel vergeht also mit einem 2 zu 0 für die Hausherren.



Das zweite Drittel beginnt und rund 150 mitgereiste Fans der le33 Huskies, warten gespannt auf den Ausgleichstreffer.

In dieser Phase des Spieles, lassen sich die Huskies aber immer noch sehr den Schneid abkaufen.

Man hat viel zu viel damit zu tun, die Angriffe der Steelers im eigenen Drittel abzuwehren.

Marco Müller fängt sich eine Strafe von 2 Minuten wegen Spielverzögerung ein, da er den Puck komplett rausschoss.

In dieser Phase des Spiels eine ungünstige Situation. Das nunmehr dritte Überzahlspiel des Steelers erfolgt – bedeutet dies auch das dritte Tor?

 

Gottlob bedeutet es dieses noch nicht –  Marco Müller kann nach vollen 2 Minuten wieder zurück ins Spiel.

Dann die nächste Strafzeit für die Huskies: Carciola bekommt 2 Minuten wegen eines unfairen Bandenchecks.

Schaffen es die Steelers nun das dritte Tor zu versenken?

Aber auch dieses Überzahlspiel bringt kein weiteres Tor aus Sicht des Steelers. Dann noch 1:06 zu spielen – Strafzeit gegen die Steelers.

Obwohl die Huskies es weiter versuchen, gelingt es ihnen nicht den Puck in diesem in dieser Zeit zu versenken vielleicht schaffen sie es zu Beginn des dritten Drittels?



Das dritte Drittel beginnt mit knapp einer Minute Powerplay für die Huskies.

Doch diese Strafzeit vergeht und die Steelers sind wieder komplett.

Die Huskies geben nun endlich etwas mehr Gas.

Nach einem weiteren Scharmützel bekommen die Steelers eine Strafzeit.

Es gelingt den Huskies wiederrum nicht die Überzahl mit einem Tor zu vergolden.

Dann muss Alex Heinrichs schon wieder raus wegen Haltens.

8 Minuten 40 Sekunden noch auf der Uhr.

Nun bekommen die le33er eine weitere Strafe – Jens Meilleur muss ebenfalls raus.

Somit haben die Steelers 1:36 min eine doppelte Überzahl.

Die doppelte Überzahl überstehen die Huskies – und kaum, dass der vierte Feldspieler zurück ist, fällt das 3:0.

Der Puck trudelte  – aber Weller gibt ihm noch einen mit und versenkte ihn.

Es bleiben jetzt nur noch 6 Minuten 20 Sekunden für die Aufholjagd von nunmehr 3 Toren Rückstand.

An sich kaum zu schaffen. Dann die Chance 2:40 min vor Ende des Spiels, muss der Steelers Spieler Rene Schoofs raus.

Der Trainer der Huskies setzte nun alles auf eine Karte.

Der Goalie geht raus und die Huskies spielen 6 gegen 4.

Nach der Hälfte der Zeit nimmt der Trainer noch eine Auszeit und weiter geht es mit 6 Spielern.

Leider gelingt es den Huskies nicht, wenigstens ein einziges Tor zu schießen und somit kann der Torhüter der Steelers Sharipov sein erstes absolut verdientes Shutout für sich verbuchen.

Die Steelers gewinnen hochverdient dieses Spiel gegen die le33 Huskies – mit 3:0 vor 3699 Zuschauern.


 

 


 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3