Eu Parlament einigt sich auf Verbot von Strohhalmen

 

 

Bereits am heutigen Morgen einigten sich die Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten auf die Ächtung von Plastikstorhhalmen, Plastiktellern und anderen Wegwerfartikeln aus Kunststoff.

Man will damit den gigantischen Müllstrudeln des schwer abbaubaren Materials auf den Ozeanen entgegenwirken. 

 

Das sind Bilder die man zunächst nicht verg3 kann:

-Der vollgestopfte Magen des Wals mt Plastikmüll

-Der Delphin der sich im zurückgelassenen Fangnetz so verheddert hat, dass er ertrinken muss

-Die Meeresschildkröte, der ein Plastikstrohhalm aus der Nase ragt.

 

Das Plastik wird von den Flüssen in die Meere geschwemmt. Dies passiert im wesentlichen nicht bei uns, sondern in sogenannten Entwicklungsländern in denen das Müllabfuhrsystem und die Müllverbrennung oder Recycling nicht so gut funktioniert wie bei uns. Trotzdem ist es sinnvoll, wenn die Industrienationen den ersten Schritt machen um das Problem langfristig in den Griff zu bekommen. 

 

 

 


 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3