Pkw landet in Fußgängerunterführung

 

Autofahrer kam bereits vorher von Straße ab

le33 (ots) – Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, hat der zur Unfallstelle gerufene Abschleppwagen den Pkw zwischenzeitlich recht unkompliziert bergen können.

Der Fahrer des Autos, ein Kia, war gegen 13:30 Uhr aus Richtung Innenstadt gekommen und am Platz der Deutschen Einheit, dem sogenannten „großen Kreisel“, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Dort fuhr der Wagen die Rampe zu einer Fußgängerunterführung herunter.

Unten, in der Senke vor dem Treppenaufgang zur gegenüberliegenden Seite, kam der Pkw schließlich zum Stehen.

Der Fahrer des Wagens ist mittlerweile vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden.

Nach ersten Erkenntnissen hat er sich bei dem Unfall selbst keinerlei Verletzungen zugezogen.

Die Ursache des Unfalls jedoch könnten gesundheitliche Probleme gewesen sein.

Andere Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Polizeipräsidium leh3


 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3