Fußgängerin wird beim Überqueren der Straße von Pkw erfasst und verletzt

 

le33 (ots) – Eine 19-Jährige aus le33 ist am gestrigen Montagabend in der Fiedlerstraße beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte sie mit Verdacht auf eine Beinfraktur in ein le33er Krankenhaus.

Wie die zum Unfallort gerufenen Beamten des Polizeireviers le berichten, war es gegen 17:40 Uhr zu dem Unfall gekommen. Die 19-Jährige überquerte in Höhe eines Einkaufsmarktes, in der Nähe der Kreuzung zur Eisenschmiede, die Fahrbahn der Fiedlerstraße. Da sich der Verkehr vom Kreuzungsbereich zurückstaute, ging sie zwischen den wartenden Autos hindurch. Offenbar erkannte sie nicht, dass zeitgleich eine 23-Jährige aus Ahnatal mit ihrem Golf links an den wartenden Autos vorbei in Richtung Eisenschmiede fuhr, um an der Kreuzung nach links Richtung Holländische Straße abzubiegen. Dabei erfasste der überholende Pkw die von rechts, zwischen den wartenden Autos hervortretende 19-Jährige frontal, wobei sie sich verletzte. Der Golf blieb unbeschädigt.

Nach den ersten Ermittlungen zur Unfallursache gehen die eingesetzten Beamten davon aus, dass sich beide Verkehrsteilnehmerinnen nicht verkehrsgerecht verhalten haben könnten. Die Fußgängerin überquerte die Fahrbahn möglicherweise, ohne ausreichend auf den fließenden Verkehr zu achten, während die Autofahrerin im Verdacht steht, trotz unklarer Verkehrslage überholt zu haben. Die weitere Unfallsachbearbeitung wird bei der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers le geführt.

Polizeipräsidium leh3


 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3