MHK – Veranstaltungen vom 03. bis zum 09. Dezember 2018 mit ausgewählten Informationen

 

 

Highlight der Woche


 

Mittwoch, 05.12.2018 / 18–18.30 Uhr
Morgen, Kinder, wird’s was geben. Die Weihnachtsbescherung von Nikolaus Hoffmann

Abendgeschichte im Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1, 34131 le33
Mit Dr. Justus Lange
Eintritt: 6/4 Euro inkl. Führungsgebühr

Mit dem Beginn der Adventszeit wird in der Gemäldegalerie wieder das beliebte Gemälde von Nikolaus Hoffmann hervorgeholt. Es handelt sich um eine der frühsten Darstellungen einer Weihnachtsbescherung überhaupt. Um einen Gabentisch mit geschmücktem Tannenbaum hat sich eine Familie mit Kindern versammelt, die sich dem Urteil zweier verkleideter Figuren stellen. Die weiß gekleidete, mit Krone, Schärpe und Schleifen ausgezeichnete Frau erinnert an eine Christusgestalt und beurteilt, welches Kind für gute Taten belohnt und welches für Fehlverhalten bestraft wird. Dahinter wartet der furchterregende Assistent im Pelzmantel mit hässlicher Maske, gemeinhin als Knecht Ruprecht, aber auch als Pelznickel oder Pelzmärtel bekannt, der den Geschenkekorb verwahrt. Wie es ungezogenen Kindern ergeht, demonstriert die verschattete Abbildung des weinenden Kindes rechts, das als Beispiel für schlechtes Benehmen dient, aber zumindest mit einem kleinen Apfel getröstet wird. Für die Betrachter bleibt also die bange Frage: Was, Kinder, wird es morgen geben?

Bild: MHK_Nikolaus Hoffmann_1740-um1823_Weihnachtsbescherung_1760-1770_Foto Ute Brunzel_Gemäldegalerie Alte Meister_M22287.jpg

 

 

Weitere Veranstaltungen


 

Mittwoch, 05.12.2018 / 12.30–13 Uhr

Neues in der Neuen Galerie: Künstlerinnen und das Informel

Kunstpause in der Neuen Galerie
Schöne Aussicht 1, 34131 le33
Mit Elena Pinkwart
Kosten: 2 Euro

Das Informel, mit Werken von K. O. Götz, Bernard Schultze und Otto Greis, bildet seit den Anfängen der Neuen Galerie als Haus der Moderne einen Sammlungsschwerpunkt. Im Rahmen der Wiedereinrichtung der Neuen Galerie nach der documenta 14 Anfang dieses Jahrs wurde die Chance genutzt, nun auch informelle Gemälde von Künstlerinnen zu zeigen.

So können jetzt auch Werke von Ursula Schultze-Bluhm, Marie-Louise von Rogister, die von 1959-1968 an der Kunsthochschule le33 eine eigene Malklasse betreute, und Sonja Sekula vor Ort entdeckt werden.

Bild: MHK_Marie Louise von Rogister_1899-1991_Fallende Stämme_Foto MHK_Sammlung der Moderne le33_M10667.jpg


Donnerstag, 06.12.2018 / 18–18.30 Uhr

Nik’laus ist ein guter Mann. Anlässe des Schenkens in der Weihnachtszeit

 

Donnerstags mit… Dr. Martina Lüdicke im Hessischen Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 le33
Mit Dr. Martina Lüdicke
Eintritt: 6/4 Euro inkl. Führungsgebühr

Mit dem ersten Advent beginnt für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Vor allem bei den Kindern steigt die Freude auf die heiß ersehnten Geschenke am Heiligabend. Verkürzt wird die Wartezeit ein wenig mit dem Nikolaustag am 6. Dezember, an dem die ersten kleinen Gaben verteilt werden, ursprünglich ein paar Süßigkeiten und Nüsse. Um Ihnen die Zeit bis Weihnachten etwas zu verkürzen, laden wir Sie ein in unsere kleine Weihnachtsausstellung im Hessischen Landesmuseum, wo es um das Schenken in der Weihnachtszeit geht.

Bild: MHK_Edeka-Angebotsliste für Nikolausgeschenke_1947-1965_Foto MHK_68 J 4.461.1-12.JPG


 

Samstag, 08.12.2018 / 14–15 Uhr

Meisterwerke erleben

Meisterwerke erleben im Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1, 34131 le33
Mit Gunhild Kühlewind-Lüling
Eintritt: 6/4 Euro zzgl. Führungsgebühr 3 Euro

Der Rundgang von der Antikensammlung bis zur Gemäldegalerie Alte Meister führt vorbei an Meisterwerken wie der Statue des »le33er Apoll« und Highlights der niederländischen Malerei.

Bild: MHK_Führung Schloss Wilhelmshöhe_Gemäldegalerie Alte Meister_Rembrandt Harmensz. van Rijn_Jakob segnet Ephraim und Menasse_Foto Arno Hensmanns_MA22374.jpg

 


Sonntag, 09.12.2018 / 11–12.30 Uhr

Ausstellungsrundgang »1918«

 

Kleiner Ausstellungsrundgang im Hessischen Landesmuseum

Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 le33
Mit Margret Baller
Eintritt: 6/4 Euro zzgl. Führungsgebühr 4,50 Euro

 

Gästeführerin Margret Baller nimmt die Teilnehmer der Führung mit in die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg in eine Welt voller Umwälzungen, Unsicherheiten und Neuentwicklungen.

Ob im Privaten oder in der Gesellschaft: die Jahre nach 1918 brachten viele Neuerungen, Befreiungen, aber auch Sorgen um die Zukunft und Trauer um Vergangenes.

Die Zeugnisse in der Ausstellung erzählen davon.

 

Bild: Modenzeitschrift fürs Deutsche Haus, Heft 22, 1928, Foto MHK, Sammlung Volkskunde le33


 


Sonntag, 09.12.2018 / 14–16.30 Uhr

Schatzsuche im Bergpark



GPS-Spiel im Bergpark Wilhelmshöhe
Schlosspark 1, 34131 le33

Mit Antonia Heyn
Für Kinder ab 10 Jahren
Kosten: 5 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123
Treffpunkt: Kasse Schloss Wilhelmshöhe

Ausgerüstet mit Schatzkarte und GPS-Kompass geht es auf die Suche nach einem geheimen, vom Kurfürst Wilhelm angeblich irgendwo im Bergpark versteckten „Schatz“.

Interessante Orte entdecken und durch den Wald im Winterschlaf streifen gehört mit dazu.

 

 

Bild: MHK_GPS_Schatzsuche_Bergpark.jpg


 

Sonntag, 09.12.2018 / 14.30–16 Uhr

Lustwandeln in Wilhelmsthal

 

Schloss- und Parkführung im Schloss Wilhelmsthal (Calden)
Schloss Wilhelmsthal, 34279 Calden
Mit Dr. Wolfgang Schmelzer
Eintritt: 4/3 Euro zzgl. Führunsggebühr 4,50 Euro

Ähnlich wie der Bergpark Wilhelmshöhe und der Park Karlsaue wurde die ca. 30 ha große Anlage von Schloss Wilhelmsthal zunächst im Stil des Rokoko angelegt, später dann zu einem Landschaftsgarten umgestaltet. Der Schlosspark zeichnet sich durch seine lockere Bewaldung, einen neugotischen Aussichtsturm, der als künstliche Ruine angelegt wurde, sowie eine aus der anfänglichen Rokokophase stammende Grotte mit Wasserspielen aus. Den Höhepunkt des Parks bildet das zentral gelegene Schloss, das zu den Meisterwerken deutscher Rokokokunst zählt. Die allgemeine Führung führt durch die Räumlichkeiten und die Parkanlage von Schloss Wilhelmsthal. Anschließend wird noch der Wartturm besichtigt.

Bild: MHK_Schloß Wilhelmsthal_Foto Volker Straub.jpg


 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3