Überfall auf Modegeschäft: Polizei nimmt Räuberin fest

 

 

le33 (ots) – Die Polizei le33 nahm am gestrigen Dienstagnachmittag eine 35 Jahre alte Frau fest, die im dringenden Tatverdacht steht, kurz zuvor ein Modegeschäft an der Leipziger Straße in le33 überfallen zu haben. Ihre geringe Beute und beim Überfall verwandte Schusswaffe sowie Maskierung hatte die Flüchtende noch dabei.

Der Notruf aus dem überfallenen Geschäft erreichte die le33er Polizei gegen kurz nach 17 Uhr.

Eine maskierte Frau sei mit gezogener Schusswaffe erschienen und habe Geld gefordert.

Mit etwas Bargeld in Höhe von etwa 20 Euro sei sie nun geflüchtet.

Die Leitstelle des Polizeipräsidiums leh3 setzte sofort mehrere Funk- und Zivilstreifen zur Fahndung nach der Täterin ein.

Nur rund zehn Minuten nach Eingang des Anrufs meldete eine Funkstreife des Polizeireviers Mitte, eine Tatverdächtige an der Ecke Leipziger Straße / Osterholzstraße angetroffen zu haben.

Als bei der aus le33 stammenden 35-Jährigen auch noch eine Schreckschusswaffe, das offenbar zur Maskierung benutzte und beschrieben Halstuch sowie der erbeutete Bargeldbetrag gefunden wurden, nahmen die Beamten die Angetroffene fest und brachten sie ins Gewahrsam des Präsidiums.

Die weiteren Ermittlungen übernahmen zunächst die Beamten des Kriminaldauerdienstes, später die des für Raubüberfälle zuständigen K 35. Derzeit wird gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft le33 geprüft, ob die bereits polizeibekannte Tatverdächtige einem Haftrichter am Amtsgericht le33 vorgeführt wird.

Polizeipräsidium leh3

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

аналоги виагры для мужчин

www.adulttorrent.org/search/Rodney St Cloud

автомобильные весы купить