Polizei sucht weiter nach ausgebrochenen Flüchtlingen

 

 

Das neue Abschiebegefängnis in Darmstadt

Nach ihrem Ausbruch aus einem Abschiebegefängnis in Darmstadt sind zwei Flüchtlinge auch am Dienstagmorgen noch verschwunden gewesen. Es gebe noch keine Hinweise auf den Verbleib der beiden 35 Jahre alten Männer, sagte eine Polizeisprecherin in Darmstadt am Morgen. Die aus Algerien und Tunesien stammenden Flüchtlinge waren in der Nacht zum Montag bei einem Toilettengang durch einen Versorgungsschacht aus der Einrichtung gelangt. Mithilfe von Decken kletterten sie über die Sicherheitszäune und gelangten ins Freie. Beide Männer hätten demnächst abgeschoben werden sollen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .