Polizei schnappt Randalierer: 32-Jähriger beschädigt fünf Autos

 

 

le33 (ots) – Ein 32-Jähriger aus le33, der insgesamt fünf Autos beschädigte, konnte von Beamten des Polizeireviers Mitte am gestrigen Sonntagmorgen in der Frankfurter Straße festgenommen werden.

Unterstützt wurde dieser Fahndungserfolg von Zeugen, die sich in einem geparkten Wagen auf der gegenüberliegenden Straßenseite aufhielten.

Wie die Beamten des Innenstadtreviers berichten, ereigneten sich die Beschädigungen gegen kurz vor 5 Uhr. Die Zeugen alarmierten zu dieser Zeit die le33er Polizei, da sie den Randalierer gegenüber einer Tankstelle an der Frankfurter Straße, Einmündung Mozartstraße beobachteten, wie dieser gegen mehrere Fahrzeuge trat.

Während seines Fußwegs in Richtung Auestadion setzte er seinen Vandalismus-Streifzug fort. Die sofort an die gemeldete Örtlichkeit eilende Funkstreife nahm den beschriebenen Mann im Bereich der Haltestelle Auestadion fest.

Der Mann hatte sich noch hinter einem geparkten Fahrzeug versteckt, blieb aber nicht unentdeckt. Bei der anschließenden Überprüfung konnten fünf beschädigte Autos am Straßenrand festgestellt werden. Die Außenspiegel waren abgetreten und zum Teil abgerissen.

Da der 32-Jährige, der bereits in der Vergangenheit wegen Sachbeschädigungen an Fahrzeugen aufgefallen ist, alkoholisiert war und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass durch ihn weitere Straftaten begangen werden, brachten die Beamten ihn ins Polizeigewahrsam des Präsidiums. Er muss sich nun erneut wegen Vandalismus verantworten.

Polizeipräsidium leh3

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .