Festnahme: 31-Jähriger steckt Wahlplakate in Brand

 

 

Beispielbild

le33 (ots) – Zeugen brachten in der Nacht von Freitag auf Samstag die Polizei auf die Spur eines Brandstifters, der auf dem Bahnhofsvorplatz zwei aneinander stehende Wahlplakate ansteckte.

Beamte der Bundespolizei und des Polizeireviers Mitte nahmen den 31-Jährigen aus le33 fest und brachten ihn zunächst auf die Dienststelle.

Wie die Zeugen unabhängig voneinander berichten, beobachteten sie gegen kurz vor 1 Uhr zwei Männer beim Anstecken der Wahlplakate der Partei Bündnis 90/Die Grünen und verständigten im Hauptbahnhof Beamte der Bundespolizei.

Sie begaben sich nach draußen, hielten die beiden beschriebenen Männer am Rainer-Dierichs-Platz fest und übergaben sie den Kollegen des benachbarten Polizeireviers Mitte. Die beiden mit den Rücken um eine Laterne befestigten Wahlplakate waren erheblich beschädigt. Der Verdacht erhärtete sich lediglich gegen einen der beiden Männer. Sie brachten den 31-Jährigen auf das Innenstadtrevier.

Nachdem sie dort das mutmaßliche Tatmittel, ein Feuerzeug, sicherstellten und von ihm Fingerabdrücke nahmen sowie Lichtbilder fertigten, entließen sie ihn noch in der Nacht von der Dienststelle.

Auf der Wache zum Motiv befragt, entgegnete der alkoholisierte Mann immer wieder, warum sich die Polizei überhaupt um solche Lappalien kümmere.

Er muss sich nun wegen des Verdacht der politisch motivierten Sachbeschädigung durch Feuer verantworten.

Polizeipräsidium leh3

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

medicaments-24.net

У нашей организации классный web-сайт со статьями про хорошие телефоны до 10 тысяч topobzor.info
steroid-pharm.com