Auto folgt Fahrer zum Einkauf in Bad Vilbel

 

 

Völlig losgelöst – BMW im Supermarkt

Bad Vilbel: Der BMW eines 62-Jährigen aus dem Wetteraukreis folgte seinem Besitzer am Freitag gegen 10.30 Uhr zum Einkauf in einen Supermarkt in der Bahnhofstraße. Nachdem der Mann seinen PKW auf dem Parkplatz abstellte und sich in den Markt zum Einkauf begab, machte das Auto sich still und leise selbständig und rollte rückwärts auf den Markt zu.

Offenbar hatte der Wetterauer den Wagen nicht mittels Gangschaltung und Handbremse gegen Wegrollen geschützt.

Die Tür des Geschäfts schließt und öffnet sich selbständig, so auch für den BMW, der langsam herangerollt kam. Passgenau fuhr das Auto durch die Schiebetür in den Eingangsbereich des Supermarktes. Lediglich die Außenspiegel kratzten an der Tür entlang und wurden dabei leicht beschädigt.

Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Im Zugangsbereich des Supermarktes kam das Fahrzeug zum Stehen. Sein Erscheinen dort verursachte nicht nur erstaunte Blicke beim Besitzer.

 

Polizeipräsidium Mittelh3

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .