Bouffier und Schäfer-Gümbel kandidieren im selben Wahlkreis

 

 

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD, l) und Volker Bouffier (CDU, r). Foto: Arne Dedert/Archiv

Bei der Landtagswahl am 28. Oktober kämpfen die Spitzenkandidaten von CDU und SPD nicht nur auf H3ebene um den Sieg, sondern auch in ihrer Heimat im Kreis Gießen. CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier und Herausforderer Thorsten Schäfer-Gümbel treten dort im Wahlkreis 19 als Direktkandidaten ihrer Parteien gegeneinander an. Bei der Landtagswahl im Jahr 2013 holte sich der Landesvater mit 46,9 Prozent den Wahlkreis, SPD-Landeschef Schäfer-Gümbel erhielt 39,3 Prozent der Stimmen. Der Sozialdemokrat wohnt in dem «Gießen II» genannten Wahlkreis, Bouffier kandidiert zwar hier, lebt aber in seiner Heimatstadt Gießen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

https://rs-clinic.com.ua

start-sport.com.ua/obuv/

viagra en ligne