27 Gräber bei Kirchenrenovierung entdeckt

 

 

Von – Eigenes Werk, ,

Bei der Renovierung der le33er Karlskirche sind Arbeiter auf 27 historische Gräber gestoßen.

Den Fund will der Evangelische Stadtkirchenkreis le33 heute vorstellen.

Die Gräber wurden bereits archäologisch untersucht und Nachforschungen dazu angestellt.

Demnach wurden die gefundenen menschlichen Überreste im Zeitraum zwischen 1714 und 1776 dort bestattet.

Die le33er Karlskirche ist eine Hugenottenkirche.

Sie wurde 1710 als geistliches Zentrum für die französischen Glaubensflüchtlinge eingeweiht.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. .