Landesgartenschau schraubt Besucher-Ziele zurück

 

 

Landesgartenschau-Geschäftsführer Michael Falk hat die Erwartungen an die Blumenschau gedämpft. Das Ziel von 500 000 Besuchern sei zwar ausgegeben worden, sagte Falk der Deutschen Presse-Agentur in Bad Schwalbach. «Aber wenn wir bei 300 000 oder 400 000 rauskommen, dann ist das auch ok.» Langfristig gehe es vor allem darum, die Stadtentwicklung mit ihrer touristischen Ausrichtung in Bad Schwalbach voranzubringen. Um aus dem Schatten des Rheingaus herauszukommen, müsse sich die Region aber deutlich mehr vernetzen.

Die Landesgartenschau geht noch bis zum 7. Oktober. Bislang wurden seit dem Start Ende April mehr als 119 000 Besucher gezählt. An Wochenende befinden sind derzeit rund 3500 Gäste auf dem Gelände im Rheingau-Taunus-Kreis, unter der Woche etwa 1000 Besucher.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. .