MHK – Veranstaltungen vom 2. bis 8. Juli 2018

 

 

Mittwoch, 04.07.2018 / 12.30–13 Uhr

Eingedrückte Streifen. Eine unbekannte Technik der Holzverzierung

 

Kunstpause im Hessischen Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 le33
Mit Carola Klinzmann
Kosten: 2 Euro

 

Ein Phänomen spätgotischer Holzoberflächen in Mitteleuropa wird durch die Möbelrestauratorin präsentiert: Mehrere parallele Einzellinien sind quer zur Faser auf Holzflächen aufgebracht worden, um diese zu verzieren. Da es lange nicht als Dekorationstechnik erkannt worden war, sind viele dieser eingedrückten Streifen verloren gegangen. Anhand der sogenannten Schnett-Truhe von 1868 sollen diese Streifen vorgestellt werden.

 

Bild: MHK_Schnett-Truhe_1868_Foto Carola Klinzmann.JPG


 

Mittwoch, 04.07.2018 / 18–18.30 Uhr

Mene, mene tekel: Das Gastmahl des Belsazar

 

Abendgeschichte im Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1, 34131 le33
Mit Laura Winter
Eintritt: 6/4 Euro inkl. Führungsgebühr

 

Das Gastmahl des Belsazar ist eine der bildmächtigsten Szenen des Alten Testaments. Ein betrunkener König schändet die heiligen Gefäße aus dem Tempel von Jerusalem, er verspottet Gott und wird dafür bestraft. Während dieses rauschenden Festes erscheinen wie von Zauberhand Buchstaben an der Wand, die keiner entschlüsseln kann. Nur der Prophet Daniel kann ihm die Worte »Mene, mene tekel u-parsin« deuten…

 

Bild: MHK_Pieter de Grebber_Gastmahl des König Belsazar_1625_Foto Arno Hensmanns_GAM40163.jpg


 

Donnerstag, 05.07.2018 / 10–20 Uhr

Studierendentag in der Neuen Galerie

 

Sonderveranstaltung in der Neuen Galerie
Schöne Aussicht 1, 34131 le33
Eintritt für Studierende frei

 

Wie arbeitet man in einem Museum? Was wird gesammelt, wie entsteht eine Ausstellung, und wie kann ein Marketingkonzept dazu aussehen?

Bei freiem Eintritt haben Studentinnen und Studenten am Studierendentag in der Neuen Galerie die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in die Museumsarbeit zu gewinnen. Im Mittelpunkt steht dabei die Sonderausstellung »Die Kunst zu sammeln«, die sich mit der Geschichte der Städtischen Kunstsammlung beschäftigt.

 

Bild: MHK_Neue Galerie_Foto Volker Straub_DSC_8955.jpg

 

Das Programm zum Studierendentag finden Sie im Anhang »Studierendentag am 5. Juli 2018« sowie unter

 


 

Freitag, 06.07.2018 / 15.30–17 Uhr

Die »Weimarsche Seite« liegt nicht in Thüringen

 

Bergpark für Kenner im Bergpark Wilhelmshöhe
Schlosspark 1, 34131 le33
Mit Sylvia Schmelzer
Treffpunkt: Kasse Schloss Wilhelmshöhe
Kosten: 4,50 Euro

 

Die Bergparkführung für Kenner gibt Einblicke in die jüngste Seite des Parks. Beim Flanieren hören Teilnehmer Geschichte und Geschichten über die Weimarsche Seite und den Neuen Wasserfall, das Hexenhäuschen auf dem Tannenköpfchen, Mont Cheri und über Kurfürst Wilhelm II und Friedrich Wilhelm. Beeindruckende Ausblicke in die Landschaft runden die Führung ab, die eine recht unbekannte Seite des Bergparks zeigt.

 

Bild: MHK_Neuer Wasserfall_Foto Siegfried Hoss.jpg


 

Samstag, 07.07.2018 / 11.15–12.15 Uhr

Faszinierende Technik: Uhren im Schloss Wilhelmsthal. Mit Vorführung der Vogelbaueruhr mit Musikautomat

 

Führung im Schloss Wilhelmsthal (Calden)
Schloss Wilhelmsthal, 34279 Calden
Mit Silke Renner-Schmittdiel
Eintritt: 4/3 Euro zzgl. Führungsgebühr 3 Euro
Anmeldung: 05674 68 98

 

Dekorative Uhren mit technischen Raffin3 gehörten ebenso zur Ausstattung eines Fürstenhauses wie edle Möbel oder erlesene Porzellane. Im Mittelpunkt der Sonderführung über Uhren im fürstlichen Ambiente steht die Vorführung der Automatenuhr mit zwitscherndem Kanarienvogel, die nach vielen Jahren der Restaurierung wieder in den Räumlichkeiten des Schlosses präsentiert wird.

 

Bild: MHK_Vogelbaueruhr_Schloss Wilhelmsthal.jpg


 

Museumslandschaft H3 le33

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3