Gartenblumen: Elfenspiegel

 

Standort und Substrat

Die Elfenspiegel gehören zu den absoluten Sonnenanbetern. Diese fantastisch blühenden Blumen benötigen einen Wind und Regen Geschützen Platz in Ihrem Beet. Einen besonderen Anspruch an den Boden stellen die Pflanzen nicht. Der Boden sollte eine gute Drainage haben. Nehmen Sie dazu Kieselsteine oder Blähton.

Pflanzung und Pflege

Die Elfenspiegel sind Lichtkeimer und daher sollten Sie den Samen nur leicht andrücken und nicht mit Erde überhäufen. Lassen Sie nur etwas Erde über die Samen rieseln. Eine Vorzucht sollten Sie ab Mitte März in einem Pflanzkasten vornehmen. Die schnellwüchsigen Pflanzen gedeihen bei guter Sonneneinstrahlung sehr gut. Ab Mitte Mai können Sie dann die Jungen Pflanzen ins Freiland setzen. TIPP: Kappen Sie Triebspitzen regelmäßig, denn dann erhalten Sie buschige und schön blühende Pflanzen. Wässern Sie den Boden gut bevor Sie die Pflanzen in die Erde setzen.

Eine gleichmäßige Bewässerung sollten Sie vornehmen. Besonders wichtig ist das Bewässern in langen Trockenperioden. Düngen Sie die Blumen alle zwei Wochen, wenn die Pflanzen in der Blüte stehen. Am Ende der Blütezeit schneiden Sie die Elfenspiegel stark zurück. Wenn Sie nach dem Schnitt wieder kräftig düngen, dann blüht der Elfenspiegel im September ein weiteres Mal.

Vermehrung

Wenn man an den Elfenspiegeln gefallen gefunden hat, kann man im September die Samen sammeln, trockenen und dann im Frühjahr wieder aussäen. Eine Vermehrung durch Stecklinge lohnt sich nicht, da es einjährige Pflanzen sind und der Aufwand der Vermehrung durch Stecklinge sich nicht lohnt.

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3