Kleiner Abstecher mit großem Erholungsfaktor

 

 

Das tägliche Allerlei kann ganz schön an den Nerven zehren. Zum Auftanken kann selbst ein kurzer Tapetenwechsel kräftig helfen, und auch ohne echten Grund macht ein Urlaub vom Alltag Spaß.

Wer nur wenig Zeit hat und nicht ganze Tage allein mit An- und Abreise verschwenden will, hat in Deutschland und Österreich allein schon eine Vielzahl an Ausflugszielen für jeden Urlaubertyp.

Vor allem im Sommer ist ein Strandurlaub auf Rügen in Mecklenburg-Vorpommern ideal für Wasser Liebhaber, die Entspannung am Meer suchen. Strandkörbe, lange Spaziergänge, Baden und sich immer etwas Wind um die Nase wehen lassen ist gesund und erholsam für Aktivurlauber, Wassersportler, Familien und Paare.

 

Romantisch wird ein Trip ins zum Königssee. Auf der Halbinsel St. Bartholomä lädt die berühmte Wallfahrtskirche zu einem Besuch ein und Wanderungen rund um den See lassen Natur pur genießen. Mit etwas Glück können Urlauber im nahegelegenen Naturschutzgebiet sogar Steinadler, Hirsche oder Murmeltiere erspähen.

Wer sich nach so viel Ruhe nach etwas Stadtluft sehnt, findet Romantik, Geschichte und Kultur im nahegelegenen Salzburg. Die Mozart-Stadt, in der das Geburtshaus des unsterblichen Komponisten heute als Museum dient und Besucher aus aller Welt anzieht, überzeugt mit barocker Architektur, der Festung Hohensalzburg und einer der am besten erhaltenen barocken Innenstädte nördlich der Alpen. Umgeben von Bergen hat sich Salzburg seinen ureigenen Charme bewahrt. Die Stadt, die auch als Drehort für „The Sound of Music“ diente, wurde nicht umsonst 1997 von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet. Die Mischung aus klassischer Eleganz und modernen Annehmlichkeiten ist auch im dortigen Casino zu finden, das untergebracht ist. Abendkleid und Sakko oder Blazer sind ein Muss –  Adel verpflichtet schließlich.

Jeans und festes Schuhwerk können am nächsten Tag wieder hervorgeholt werden, denn auch zum Wandern ist Salzburgs Umgebung ein Traum.

 

Beliebt für Kurzurlaube ist auch Bayern mit seinen . Für Romantiker das Ziel schlechthin ist das 1869 für Bayerns König Ludwig II. erbaute Schloss Neuschwanstein. Eine idealisierte Burg im mittelalterlichen Stil schwebte ihm vor, doch Ludwig erlebte die Fertigstellung nicht mehr. Sein Märchenschloss jedoch hat seitdem Menschen aus aller Welt in den Bann geschlagen, und Animations- und Filmpionier Walt Disney hat die Silhouette von Neuschwanstein als Firmenlogo weltweit berühmt gemacht.

Mittelalterlicher Charme zeichnet auch die ehemalige Staufer-Stadt Rothenburg ob der Tauber aus. An der Romantischen Straße gelegen, sieht die kopfsteingepflasterte Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, Türmchen und Fachwerkhäusern noch heute so aus, als könne jeden Moment ein Ritter um die Ecke kommen.

In den Museen ist die romantische, aber auch blutige Geschichte der Stadt, die als protestantischer Ort in einem katholischen Land so manche Repressalien erleiden musste, präsent. Zu den Besonderheiten zählt das das einzige Rechtskundemuseum Europas.

Wer es bei aller Liebe zur Geschichte zwischendurch lieber kunterbunt und modern mag, hat es nicht allzu weit ins Herz der Landeshauptstadt München. Der Marienplatz ist der Mittelpunkt schlechthin für Einheimische wie für Touristen. Glockenspiel, Meisterfeier, Stadtfeste und Christkindlmarkt gehören zu den Attraktionen.

 

Das schwierigste bei so viel Angeboten ist die Qual der Wahl, und das Abschied nehmen bis zum nächsten Kurzurlaub.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

seotexts.com

сиалис купить в интернет

casino-online-ua.info