Gartensträucher: Blaue Säckelblume

 

Boden

Blaue Säckelblumen sind neben andern Sträuchern eine wahre Augenfreude, allerdings muss man bei der Ansiedelung im Garten darauf achten, dass der Boden lehmig ist. Hinzu sollte er eine gute Drainage haben. Geben Sie dafür dem Boden Kieselsteine hinzu. Auch die Zugabe von Kalk ist, falls nicht schon im Boden vorhanden, zwingend notwendig.

Eine weitere Herausforderung an den Standort ist, dass Sie die Pflanzen gut im Winter schützen können, denn sie sind sehr frostempfindlich. Wenn Sie dies nicht können, dann können Sie die Pflanzen auch im Kübel anpflanzen. Wenn Sie einen geeigneten Standort gefunden haben dann sollten Sie bedenken, dass die Säckelblumen nach wenigen Jahren nicht mehr einfach versetzt werden können

Säckelblumen mögen keinen hohen Humusgehalt im Boden und daher sollten Sie auf Düngung, Komposterde und Rindenmulch verzichten, allerdings müssen Sie die Pflanzen regelmäßig Wässern, wenn es zu längeren Trockenperioden kommt

Pflege

Damit in der Winterzeit die Pflanzen gut durchkommen, sollten Sie die Stämme und Wurzelfläche mit Tannenreisig bedecken. Wenn Sie die Säckelblumen in einem Kübel angepflanzt haben, dann müssen Sie die Kübel gut isolieren, denn sonst kann es passieren das der Ballen durchnässt und durch den Frost Schaden nimmt.

Vermehrung

Wenn Sie die Säckelblumen vermehren wollen, dann sollten Sie dies durch Stecklinge machen, denn es ist die leichteste Methode. Für die Vermehrung durch die Stecklinge, reißen Sie die neuen Triebe im Juni, bevor die ersten Blütenknospen geöffnet sind. Nutzen Sie Bewurzelungspulver nachdem Sie die Rinde eingeritzt haben und stecken Sie die Stecklinge in Anzuchterde. Die jungen Triebe stellen Sie mit einer Abdeckhaube an einen hellen und sonnigen Platz. Bei optimalen Temperaturen um die 22 Grad Celsius und gelichmäßiger Befeuchtung bilden sich nach ungefähr drei Wochen die ersten Wurzeln. Pflanzen Sie die jungen Pflanzen nicht zu früh aus, sondern pflanzen Sie sie in größerer Töpfe und geben Ihnen noch ein Jahr zeit sich an die Temperaturen zu gewöhnen.

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .