Dass muss man sich mal vorstellen: LKW-Fahrer mit über vier Promille hinterm Steuer erwischt

 

 

Artikelbild

Mit über vier Promille Alkohol im Blut ist ein Sattelzugfahrer auf der Autobahn 7 nahe dem Hattenbacher Dreieick gegen die Leitplanken gefahren.

Der 34-Jährige sei nach dem Hinweis von Zeugen kurz darauf hinterm Steuer angehalten worden, teilte die Polizei in Fulda am Mittwoch mit.

Die Nacht musste er zur Ausnüchterung bei der Autobahnpolizei verbringen.

Bei dem Unfall am Freitag war ein Schaden an seinem Fahrzeug und der Leitplanke von insgesamt fast 10 000 Euro entstanden.

Zudem hatte er an einer Tankstelle ebenfalls einen Schaden verursacht und nicht gemeldet.

Sein Führerschein wurde ihm abgenommen.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .