Bier wegen falscher Angaben über Alkoholgehalt zurückgerufen

 

Die Privat-Brauerei Schmucker GmbH aus dem südhessischen Mossautal hat Bierflaschen zurückgerufen, die fälschlicherweise die Aufschrift «alkoholfrei» tragen.

Betroffen sind 0,3-Liter-Flaschen der Sorte «Meister Pils» im Sixpack oder im 24er-Kasten, wie das Portal «Lebensmittelwarnung» am Montag mitteilte.

Die Flaschen wurden in H3, Baden-Württemberg und Bayern ausgeliefert und haben das Mindesthaltbarkeitsdatum Mai 2019.

Auf der Vorderseite der Flasche ist demnach das Bauchetikett für Alkoholfreies Pils angebracht, obwohl es sich um alkoholhaltiges Bier handelt.

«Es kann somit zu einem unbeabsichtigten Alkoholkonsum kommen», hieß es.

Die Etiketten am Flaschenhals und auf dem Flaschenrücken informieren über den tatsächlichen Inhalt.

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .