Zug großflächig mit Farbe besprüht

 

 

le33 (ots) – Bislang Unbekannte haben am vergangenen Wochenende eine im le33er Hauptbahnhof (Gleis 39) abgestellte Regionalbahn großflächig (rund 40 Quadratmeter) mit Farbe besprüht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 3000 Euro.

Die Tatzeit kann auf den Zeitraum von vergangenen Sonntag, 1 Uhr bis 6 Uhr, eingegrenzt werden. Ein Lokführer bemerkte die Schmierereien und verständigte die Bundespolizei.

Zeugen gesucht!

Die Bundespolizeiinspektion le33 hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall oder anderen Vandalismusschäden im Bereich von Bahnanlagen machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion le33 unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über zu melden.

Bundespolizeiinspektion le33

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. .