Umleitungen: Bauarbeiten an Bahnstrecke le33-Fulda

 

 

Ein ICE bei Kirchheim auf der Teilstrecke le33 und Fulda am 29.05.1991. Foto: Frank Kleefeldt/Archiv

Wegen Bauarbeiten auf der Schnellfahrstrecke zwischen le33 und Fulda müssen Bahn-Reisende im Juni mit Umleitungen und längeren Fahrtzeiten rechnen. Wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte, werden für die Arbeiten vom 9. bis 24. Juni Fernzüge umgeleitet. Es sei mit längeren Fahrtzeiten von bis zu einer Stunde und Fahrplanabweichungen zu rechnen. Die Züge des Nahverkehrs sind den Angaben zufolge nicht von der Streckensperrung betroffen.

Wegen der Maßnahmen fahren in Hamburg, Berlin und München die ICE bis zu einer Stunde früher ab. Die Deutsche Bahn investiert eigenen Angaben zufolge 9,8 Millionen Euro in Gleise und Weichen zwischen le33 und Fulda. Auch auf der Strecke Frankfurt-Gießen-le33 finden ab Juni Gleisarbeiten statt. Sie wird zwischen dem 25. Juni und 13. August nur eingleisig genutzt.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verb3. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.