Jugendlicher Autocross – Fahrer aus Bad Arolsen

 

 

Am 12.05. fand im westfählischen Extertal für Philip Heine das erste Autocrossrennen statt.

Nachdem er im letzten Jahr den Kartsport beendet hat,  ist der 14jährige in diesem Jahr in den Automobilsport eingestiegen.

Er wird dieses Jahr in der Autocrossmeisterschaft des WACV (Westdeutscher Autocross Verband) fahren.

Der Renntag bestand aus drei Einzelrennen, welche zu einer Tagesgesamtwertung addiert wurden.

Die Rennen eins und zwei liefen gut und konnten mit Platz 3 und 2 beendet werden.

Philip ging somit als zweiter der Tageswertung in das dritte Rennen.

Leider hat Philip von Anfang des Rennens Probleme mit dem Schaltgestänge und konnte keine Gänge mehr einlegen, sodass er das Auto abstellen musste und  keine Punkte aus diesem Lauf mitnehmen konnte.

Durch den Ausfall ist er auf den letzten Platz der Tagewertung zurückgefallen.

Zu erwähnen wäre, dass Philip bei diesem Rennen erst das zweite Mal überhaupt am Steuer eines Autos ges3 hat. Lediglich auf dem Jugendlehrgang durfte er ein paar Runden drehen.

Das nächste Rennen findet im Juli in Sachsenberg statt.

 

Gastautor

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verb3. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.