Exhibitionist zeigt sich unsittlich im Tannenwäldchen

 

 

Polizei hofft auf Hinweise

 
Artikelbild

le33 (ots) – Am heutigen Freitagmorgen zeigte sich ein Exhibitionist im le33er Tannenwäldchen einer Walkerin unsittlich. Die Frau informierte umgehend die Polizei, woraufhin der Täter in Richtung Schenkendorfstraße verschwand.

Wie die Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, ereignete sich die Tat gegen kurz nach 8 Uhr. Der bislang unbekannte Mann hielt sich zu dieser Zeit im Bereich des Bunkers nahe der Lenoirstraße im Tannenwäldchen auf. Wie die Walkerin später erklärte, entdeckte sie den Mann, der sich ihr gegenüber unsittlich gezeigt hatte und wählte dann den Polizeinotruf. Die anschließende Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt:

  • Der Mann ist ca. 40 Jahre alt
  • und hat kurze, blonde Haare.
  • Er soll nach Angaben des Opfers westeuropäisches Aussehen gehabt haben.
  • Zur Tatzeit sei er mit einem blauen T-Shirt
  • und einer blauen Jeans bekleidet gewesen.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des für Sexualdelikte zuständigen K 12 bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 – 9100 bei der le33er Polizei zu melden.

Polizeipräsidium leh3

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Ein Gedanke zu „Exhibitionist zeigt sich unsittlich im Tannenwäldchen

Kommentare sind geschlossen.