Gartenblumen: Rittersporn

 

Standort

Wenn Sie Blumenliebhaber sind und gern Rittersporn in ihrem Blumengarten haben wollen, dann sollten sie bei der Wahl des Standortes darauf achten, dass sie ein Platz wählen der sowohl Sonne als auch Schatten hat. Wichtig ist es auch darauf zu achten, dass die Pflanzen einen hohen mineralienbedarf haben. daher sollten sie auf Pflanzendünger zurückgreifen um den Boden mit Nährstoffen anzureichern.

Auch sollten sie darauf achten das die Böden wo Ihr Rittersporn wächst nicht zu feucht ist. Die Pflanzen erreichen bei richtiger pflege und je nach Art eine höhe bis zu 2 Metern.  Der Rittersporn blüht je nach Art von Mai bis spät in den Oktober.

Arten und Pflege

Durch die Züchtung ergaben sich eine Vielzahl von Hybriden, die man zumeist unter dem Namen Gartenrittersporn findet. Diese Hybriden werden noch in viele unterschiedliche Einzelkategorien unterteilt. So zum Beispiel die Belladonna Hybriden. Sie werden zwischen 80 und 130 Zentimetern hoch. Sie bilden eine Vielzahl von Blütenrispen aus, welche ab Juni bis in den Oktober hinein blühen.

Wenn Sie Rittersporn aus der Elatum Hybriden Gruppe in Ihrem Garten ansiedeln, können sie sich an hochwachsenden Pflanzen erfreuen, die bis zu 200 Zentimetern im Wuchs erreichen. Wenn man Sie richtig schneidet kann man es schaffen das die Blumen zweimal im Jahr blühen. Diese beiden Hybriden des Gartenrittersporns bevorzugen einen unkrautfreien Boden. Dieser sollte nicht zu trocken sein. Wenn Trockenperioden anstehen sollten sie die Pflanzen regelmäßig gießen.

Wenn Sie eine zweite Blütezeit erreichen wollen dann sollten sie die Stauden bis auf ca. 15 Zentimeter am Ende der Blütezeit herunterschneiden. TIPP: schneiden sie die Pflanzen nicht auf einmal herunter da diese sonst zu sehr bluten. schneiden Sie die Pflanzen erst um die Hälfte zurück und warten ein paar Tage bis Sie sie auf die 15 Zentimeter herunterschneiden.

Damit der Rittersporn in Ihrem Garten gut zur Geltung kommt, sollten sie ihn vor dunkle Hintergründe setzen, denn so sind seine leuchtenden Farben noch schöner anzusehen. Bei richtiger Pflege kann es gelingen den Rittersporn bis zu 8 Jahren im Beet zu halten

Vermehrung

Bis auf die Delphinium Gruppe der Hybriden, welche über Samen gesät wird, erfolgt die Vermehrung durch Stecklinge, die im Frühjahr zeitig geschnitten werden und in einem sandigen Boden gelagert werden. TIPP: Nutzen sie alte Holzkisten, die sie mit einer wenig Teichfolie ausschlagen und füllen sie diese mit einem Erdsandgemisch. So lassen sich die Setzlinge gut überwintern. Die Jungpflanzen gibt man am besten ab Anfang Mai in das Beet um diese Abzuhärten. Wichtig hierbei ist es, die Setzlinge ordentlich zu düngen. Achten sie darauf das die Setzlinge nicht zu dicht zusammenstehen. Ein Pflanzabstand von 20 Zentimetern sollte eingehalten werden. Wenn Sie die Blumen verpflanzen wollen, machen Sie dies am besten im Frühjahr.

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Ein Gedanke zu „Gartenblumen: Rittersporn

Kommentare sind geschlossen.