„Sherlock Holmes“ ermittelt im „hr-Treff“

 

Der berühmteste Detektiv aller Zeiten, der wichtigste Fall, der gefährlichste Gegner: Beim hr2-RadioLiveTheater auf dem H3tag in Kor-bach können Besucher mit „Sherlock Holmes“ in die vergnüglich-schaurige Welt der Karos und Melonen eintauchen.

Am Dienstag, 29. Mai, um 19.30 Uhr wird der Krimi-Klassiker „Der Hund der Baskervilles“ als Live-Hörspiel im „hr-Treff“ aufgeführt.

In dem Bestseller von Sir Arthur Conan Doyle haben es Sherlock Holmes und sein Assistent Dr. Watson mit einer besonderen Herausforderung zu tun: Nach dem plötzlichen Tod von Sir Charles Baskerville ist möglicherweise auch sein Erbe Sir Henry in Gefahr. Lastet wirklich ein Fluch auf den Baskervilles? Und was hat es mit dem unheimlichen nächtlichen Heulen eines Hundes im Dartmoor auf sich?

Im „hr-Treff“ kann man das Hörspiel live erleben und den Radiomachern über die Schultern schauen. Bei den Vorstellungen sind stets alle Sinne der Zuschauer gefragt. Die Darsteller lassen mit Musik, Geräuschen und Kostümen Unterhaltungsklassiker auf der Bühne lebendig werden.

Der hr-Radioreporter, Schauspieler, Moderator und Sprecher Klaus Krückemeyer ist der Macher des hr2-RadioLiveTheaters, das eine stets wachsende Fangemeinde in die Säle lockt. Nahezu alle Akteure arbeiten für den Hessischen Rundfunk – als Moderator, Redakteur, Reporter oder Techniker.

Datum: Dienstag, 29. Mai
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: „hr-Treff“ im Stadtpark an der Heerstraße
Eintritt: frei

Rückfragen an:
Sebastian Hübl, hr-Pressestelle, Telefon: +49691553789, [email protected]

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare