Neugierige klettern in Kanalisation: lösen Großeinsatz aus

 

 

Beispielbild

Mit einem Ausflug in die Kanalisation hat eine Gruppe junger Leute in Wiesbaden einen Polizei- und Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die fünf Männer und zwei Frauen waren nach ihrer Klettertour zwar längst wieder zurück an der frischen Luft als das Großaufgebot anrückte – doch es war den Ordnungshütern zunächst nicht klar, ob sich noch weitere Menschen in dem gefährlichen Tunnelsystem aufhielten.

Daher durchkämmten Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken die weitläufigen Gänge bis sie schließlich Entwarnung geben konnten. Warum die 23- bis 42-Jährigen am Donnerstag in den Schacht hinabkletterten, war nach Angaben der Polizei vom Freitag zunächst unklar. Den Beamten sagten sie, sie hätten einen geöffneten Kanaldeckel unweit des Bahnhofs vorgefunden und die Gunst der Stunde genutzt.

 

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir freuen uns über Kommentare