Laridschani – Iran muss Atomdeal nach US-Ausstieg nicht einhalten

 

09.05.2018

Ankara (Reuters) – Irans Parlamentspräsident Ali Laridschani wertet den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen als Verstoß gegen die Vereinbarung.

Die USA würden dadurch isoliert, sagt er laut einem Bericht des staatlichen Fernsehens vom Mittwoch. US-Präsident Donald Trumps Abkehr von dem Atomdeal sei “eine diplomatische Show”. Frieden und Sicherheit seien bedroht. Der Iran sei angesichts der gegenwärtigen Lage nicht dazu verpflichtet, seine Zusagen einzuhalten. “Ich bin mir nicht sicher, ob die europäischen Unterzeichner des Abkommens ihre Versprechen erfüllen werden.” Trump verstehe offensichtlich nur die Sprache der Gewalt.

 

Foto: REUTERS/Keith Bedford 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3