Olympia-Empfang für Silbermedaillengewinner Stephan Leyhe am 20. April

 

 

Schwalefeld steht Kopf: Skispringer Stephan Leyhe sicherte sich bei den Olympischen Winterspielen im Februar in Pyeong Chang die Silbermedaille im Teamwettkampf und wird am 20. April gebührend in seinem Heimatort in Empfang genommen. Dafür wird die Festhalle in Schwalefeld festlich geschmückt und der Musikverein Bontkirchen spielt auf. Denn mehr als 500 Wintersport-Verrückte werden erwartet, um Stephan Leyhe in seinem Heimatort entsprechend zu begrüßen und zu feiern. Außerdem steht natürlich die Ehrung des 26-Jährigen auf dem Plan.

 

Ausrichter des Abends, der ab 19 Uhr startet, sind der Ski-Club Willingen, die Gemeinde Willingen (Upland) und die Dorfgemeinschaft Schwalefeld. Auch mit dabei sind natürlich alle Sponsoren, die Ehrenmitglieder des SC Willingen mit Petra Behle (Olympiasiegerin 1998 im Biathlon) an der Spitze, die für das Management von Leyhe verantwortlich ist, sowie alle Fans von Stephan. Der Eintritt ist frei und jeder ist herzlich willkommen.

 

„Ich hatte nicht mehr an einen Einsatz von Stephan bei den Olympischen Spielen geglaubt. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass die DSV-Adler die Silbermedaille gewonnen haben“, sagt SCWPräsident Jürgen Hensel und fügt an: „Solche Momente sind Entschädigung für alle Free Willis und alle Mitglieder des SC Willingen für ihren ehrenamtlichen und unermüdlichen Einsatz.“

 

Friederike Weiler – Pressechefin SCW

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3