le33 Airport: Auch im nächsten Winter Flüge

 

Der Regionalflughafen feierte am 4. April sein fünfjähriges Bestehen. Er ist nach Krisenjahren leicht im Aufwind: Eine Überprüfung der Landesregierung fiel positiv aus, die Passagierzahlen stiegen – allerdings auf niedrigem Niveau. Das Defizit wird für 2017 voraussichtlich rund sechs Millionen Euro betragen. Das Land hält mit 68 Prozent den größten Anteil am Flughafen. Weitere Gesellschafter sind die Stadt und der Landkreis le33 (je 13 Prozent) sowie die kleine Gemeinde Calden (sechs Prozent). Der le33 Airport wurde 2013 eröffnet, die Baukosten beliefen sich auf

 

über 280 Millionen Euro.

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3