Barrierefreiheit in Bad Zwesten

 

Neues Zertifikat „Reisen für ALLE“ erstmals in Bad Zwesten & im Schwalm-Eder-Kreis verliehen

Das Hessische Wirtschaftsministerium hat die Ferienwohnung „Zur alten Schule“ der Eheleute Silke und Stefan Müller für seine barrierefreie Ausgestaltung ausgezeichnet.

Das Zertifikat lautet: „Barrierefreiheit geprüft“ teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung

Somit ist die Ferienwohnung in Bad Zwesten der einzige touristische Betrieb im Schwalm-Eder-Kreis, der die hohe und besondere Auszeichnung nach den bundesweit einheitlichen Kriterien „Reisen für Alle- Deutschland barrierefrei erleben!“ tragen darf.

Die Urkunde wurde im Rahmen einer offiziellen Feierstunde in der Stadthalle von Korbach beim Jahrestreffen der Touristiker von leh3 durch Vertreter des Ministeriums, der H3agentur und im Beisein von Vertretern der Gemeinde Bad Zwesten verliehen.

(vl) Bürgermeister Michael Köhler, Natascha Rath, Silke und Stefan Müller, Ute Hellberg, Pia Siebert, Herbert Lang

Bürgermeister Michael Köhler, Leiterin der Kurverwaltung Natascha Rath, Silke und Stefan Müller, Ute Hellberg, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Kurverwaltung Bad Zwesten Pia Siebert, Herbert Lang von der H3 Agentur – Abteilungsleiter Tourismus- und Kongressmarketing freuen sich über die erstmals vergebene Auszeichnung für die Ferienwohnung.

Diese besondere Klassifizierung hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Die Daten zur Barrierefreiheit können von Gästen im Internet unter , , auf der Vermieter-Homepage und beim ADAC-Routenplaner eingesehen werden.

Silke Müller hat an einer Schulung zum Thema „Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal“ teilgenommen. Das war eine wichtige Voraussetzung für die Zertifizierung.

Reisen für ALLE“ ist die bundesweit gültige Kennzeichnung im Bereich der Barrierefreiheit. Erstmals werden für die Gäste notwendige Informationen erfasst und mit klaren Qualitätskriterien bewertet. Diese wurden in mehrjähriger Zusammenarbeit und Abstimmung mit betroffenen Verbänden sowie touristischen Akteuren entwickelt.

Die Mitarbeiterin der Kurverwaltung Pia Siebert hat das umfangreiche Prüfverfahren vor Ort begleitet und stand den Eheleuten Müller beratend zur Seite. Die Gemeinde Bad Zwesten beteiligte sich an dieser Zertifizierung mit 50% der Kosten.

„Wir freuen uns sehr, dass die Ferienwohnung „Zur alten Schule“ eine Auszeichnung erhalten hat. Barrierefreiheit spielt in Zeiten des demografischen Wandels eine immer größere Rolle. Das Zertifikat sorgt für Transparenz beim Gast und stärkt den Betrieb“, betont die Tourismus-Chefin Natascha Rath.

Bürgermeister und Kurdirektor Michael Köhler ergänzt, dass der Kurort Bad Zwesten durch seine Vielzahl von zertifizierten Betrieben im schwer umkämpften Tourismusmarkt eine gute Ausgangslage habe. „Mit der neuen Zertifizierung können wir weitere wichtige Zielgruppen im Tourismus ansprechen“, so Köhler.

Weitere Informationen unter:

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

rezeptfrei-viagra.com

www.steroid-pharm.com

https://cialis-viagra.com.ua