Showdown vs. zweitbeste Abwehr & Spitzenreiter – Alex Lambacher wieder an Bord

 

le33, 15. Dezember 2017. Gleich zwei Spitzenspiele stehen für die le33 Huskies am dritten Adventswochenende in der DEL2 auf dem Programm. Im Duell mit den Dresdner Eislöwen wollen die Huskies am Freitagabend ab 19.30 Uhr an ihre Heimserie anknüpfen. Am Sonntag treten die leh3 dann beim Spitzenreiter an.

Die Huskies müssen am Freitag und Sonntag auf Thomas Merl, Toni Ritter und Patrick Klöpper verzichten. „Alle drei Spieler sollen bei einem guten Heilungsprozess am kommenden Wochenende wieder für unser Team zum Einsatz kommen“, äußerte sich Coach Rico Rossi zum Fehlen der Akteure. Andy Reiss kehrt hingegen bereits zum Heimspiel gegen Dresden auf das Eis
zurück. Weiterhin vermelden die Huskies eine erneute Ausleihe von Alex Lambacher.

Der 21-Jährige kehrt nach fünf Spielen für die Adler Mannheim wieder nach le33 zurück.

Zehn Heimsiege haben die le33 Huskies zuletzt in Serie gefeiert und von den bisherigen 13 Heimspielen nur das Duell gegen Riessersee verloren. Auch am morgigen Freitag soll diese Siegesserie gegen die Dresdner Eislöwen fortgesetzt werden. Aber Vorsicht ist geboten vor dem Tabellenvierten, der sieben der letzten neun Spiele gewonnen hat.

Nach holprigem Saisonbeginn hat sich das Team von Franz Steer gefangen und überzeugt vor allem defensiv. Mit 69 Gegentoren stellen die Sachsen die zweitbeste Abwehr der Liga, gemeinsam mit den Huskies. In seiner ersten Saison als Starttorhüter brilliert dabei Mirco Eisenhut.

Mit einer Fanguote von 92,77 Prozent liegt er ligaweit auf dem zweiten Rang. Nur Husky Mirko Pantkowski ist besser, der den Huskies an diesem Wochenende aber fehlen wird. Schwer zu knacken ist das Team von Franz Steer aber auch in Unterzahl. Mit einer Quote von 86,2 Prozent liegen die Eislöwen auf dem dritten Rang und damit einen Platz vor den Huskies (85,7%). Die Stärke der Eislöwen liegt aber auch in der Tiefe des Kaders. Nur Gustav Veisert und Sebastian Zauner sind bislang ohne Torerfolg, alle anderen Eislöwen haben mindestens einen Treffer erzielt, Top-Torjäger ist Nick Huard mit elf Toren.

Bei den Eislöwen wird Juuso Rajala fehlen, der unter der Woche zu einem Try-Out nach Schweden wechselte.In den beiden bisherigen Aufeinandertreffen hatten die Eislöwen aber das Nachsehen. Zum Saisonauftakt verloren sie in leh3 1:3, beim ersten Heimspiel in Dresden setzte es eine herbe 1:7-Packung.

In beiden Partien traf Huskies-Topscorer Braden Pimm doppelt.

Vor einer ganz schweren Auswärtsaufgabe steht das Team von Rico Rossi am Sonntag. Mit den Bietigheim Steelers wartet ab 17 Uhr nicht nur der Tabellenführer auf die Huskies, sondern auch das einzig ungeschlagene Heimteam der Liga. Alle zwölf Heimspiele haben die Steelers bislang gewonnen und dabei nur einen Punkt abgegeben – beim 4:3 nach Verlängerung gegen die le33 Huskies Mitte September. Das Team von Kevin Gaudet überzeugt erneut mit einer starken Mannschaftsleistung, bei der einige Spieler hervorstechen. Mit Matt McKnight, Tyler McNeely und Shawn Weller sind drei Steeelers-Stürmer mit jeweils 34 Punkten unter den Topscorern der Liga, Neuzugang Norman Hauner hat nur in einem der letzten zehn Spielen nicht getroffen. Dazu überzeugt ein weiterer Neuzugang im Tor. Ilya Sharipov hat Altmeister Sinisa Martinovic als Nummer Eins im Tor abgelöst und bislang nur zwei seiner 14 Spiele verloren. Mit einer Fangquote von 92,33 Prozent gehört er dazu zu den besten Torhütern der Liga. Die Steelers werden sich zudem revanchieren wollen: Beim Aufeinandertreffen in leh3 Ende November starteten die Steelers furios in die Partie, verloren aber dennoch gegen couragiert auftretende Huskies 2:5. Es war die einzige Niederlage der Steelers in den letzten neun Partien, aus denen sie 24 Punkte holten. In beiden Aufeinandertreffen war bislang Braden Pimm mit drei Toren und einer Vorlage Topscorer der Huskies, bei Bietigheim sammelte Liga-Top-Torjäger Matt McKnight (bislang 20 Treffer) vier Punkte (zwei Tore, zwei Vorlagen).

Medienteam

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verb3. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.