Abschlussmeldung: Busunfall bei Wasenberg

 

 

Homberg (ots) – Heute Morgen kam es auf der L3145 zwischen Wasenberg und Treysa zu einem Busunfall.

Betroffen war ein Bus der Linie 477 mit der Endhaltestelle Ostergrundschule in Treysa.

Der mit 15 Fahrgästen besetzte Bus geriet, wie bereits berichtet, aufgrund von Straßenglätte von der Fahrbahn und rutschte in den Straßengraben. Andere Fahrzeuge waren am Unfall nicht beteiligt.

Unter den 15 Fahrgästen befanden sich 14 Schüler im Alter von 11 bis 16 Jahren, von denen 7 verletzt wurden und durch Rettungswagen zur Untersuchung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht wurden.

Bei einem 15 Jährigen bestand zunächst der Verdacht auf eine schwerere Verletzung in Form einer Fraktur, die ersten Untersuchungen ergaben nun jedoch, dass sich allem Anschein nach alle Verletzten nur leichtere Blessuren zugezogen haben und nach ambulanter Behandlung entlassen werden können.

Der 57 jährige, aus Schwalmstadt kommende Busfahrer wurde ebenfalls leicht verletzt, er stand unter Schock.

Die Unfallstelle musste kurzfristig wegen der im Einsatz befindlichen Rettungsfahrzeuge und später aufgrund der Bergung des Busses gesperrt werden. Mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt und die Strecke wieder frei.

Polizeipräsidium leh3
Polizeidirektion Schwalm-Eder

 

 

Print Friendly, PDF & Email

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

pills24.com.ua/dapoksetin-prodlenie-akta/

www.chemtest.com.ua/analizatori_zerna

узнать больше chemtest.com.ua