Fight Night in le33 voller Erfolg: Dritte Fight Night im le33er MMA Trainings und Wettkampf-Center der Fit & Sicher Akademie Umbach!

 

 

Dritte Fight Night im le33er MMA Trainings und Wettkampf-Center der Fit & Sicher Akademie Umbach!

Über 250 kampfsportinteressierte Zuschauer, 20 Kämpfer, etliche motivierte helfende Hände, unterstützende Trainer und mitfiebernde Teamkameraden tummelten sich auf der inzwischen jährlich stattfindenden Veranstaltung „Im Schatten des Herkules“ bei einer familiären und actionreichen Atmosphäre.

16:56 Uhr – Fit & Sicher Akademie Umbach. Die Kämpfer und die dazugehörigen Teams aus mehreren Teilen Europas füllen mit lautem Gelächter und regen Unterhaltungen den Eingangsbereich der Akademie. Wenige Minuten darauf leitet Venus Umbach, Leiterin der Akademie, das Regelmeeting ein. Alle Trainer und Wettkämpfer sammeln sich im Käfig des Oktagons, der Ort, an dem die Kämpfe stattfinden werden. Jörg Lothmann, deutschlandweit berühmter Ringrichter, spricht mit den Wettkämpfern die Regeln ab. Es gibt insgesamt 2 Wettkampfarten am heutigen Abend. Einmal im Bereich Grappling und einmal im Bereich MMA-Amateur.

KAMPF 1

KAMPF 2

KAMPF 3

KAMPF 4

KAMPF 5

 

Im Bereich Grappling wird es einen Kampf zwischen Burak Basak aus le33 und Tobias Will aus Gummersbach, nähe Köln, geben. Die zwei Kämpfer sind schon erfahren und gelten als professionell in ihrem Handeln, aus diesem Grund wird nach „oldschool“ Regeln gekämpft. 20 Minuten maximale Kampfzeit, Keine Runden, alle Techniken erlaubt und siegen kann man nur, wenn man seinen Gegner kampfunfähig macht oder diesen zur Aufgabe zwingt. Während das Schlagen und Treten verboten bei dieser Sportart ist, dürfen die Gelenke gehebelt und der Hals gewürgt werden. Beim Amateur-MMA wird sich darauf geeinigt, einige Hebel zu verbieten, jedoch sind Schläge und Tritte zum Kopf und Körper erlaubt. Auch Knie dürfen zum Körper gestoßen werden. 3 mal 3 Minuten ist die maximale Kampfzeit bei diesem Format.

Das Regeltreffen endet mit Applaus und wenige Minuten darauf, finden die hunderten Zuschauer durch den weg auf dem roten Teppich Platz in der Akademie. Die Kämpfer beginnen sich schon währendd3 warmzumachen, in der Warm-up area ist die Nervosität und Aufregung der Kämpfer zu spüren – Sie sind heiß und wollen endlich loslegen. Für viele von Ihnen ist es das erste Mal.

18:17 Uhr – Die Kämpfe beginnen. Über den roten Teppich laufen die beiden Kämpfer nacheinander mit ihrer selbstgewählten Einlaufmusik durch den Nebel der Nebelmaschine in den Zuschauerraum. Tosender Applaus und Geschrei übertüncht oft die Musik. Nach einem kurzen Check-up des Schiedsrichters geht es los. Es geht Schlag auf Schlag und die Kämpfer schenken sich nichts und dennoch wird sich fair nach jedem Kampf die Hand geschüttelt. Gewinner und Verlierer bekommen Medaillen und werden von ihren Teammitgliedern und den Zuschauern durch tosenden Applaus gewürdigt.

KAMPF 6

KAMPF 7

KAMPF 8

22:12 Uhr – Die Kämpfe sind vorbei und das wichtigste niemand ist ernsthaft verletzt. Angeregte Gespräche führen zum Austausch der Teams und Zuschauer, neue Möglichkeiten und Trainingsgelegenheiten entstehen und wollen in nächster Zeit genutzt werden. Alle Kämpfer treffen sich noch einmal im Ring für ein Abschiedsfoto, einige von Ihnen Arm in Arm, denn das miteinander m3, hat sie noch weiter zusammengeschweißt. Anschließend löst sich die Veranstaltung Stück für Stück auf. Während einige von ihre weite Heimreise antreten, verbringen andere noch auf ein paar Getränke den Abend zusammen.

 

Dank gilt allen Kämpfern und Teams:  

– Burak Basak (MMA Cage le33)

– Helwich Viktor (MMA Cage le33)

– Patrick Regular (MMA Cage le33)

– Nasery Zobaid (MMA Cage le33)

– Mokui Mohammad (MMA Cage le33)

– Asadi Hamidullah (MMA Cage le33)

– Tobias Will (MMA A-Team Lindler)

– Islam Schaipov (Luta Livre Akademie Wien)

– Lukas Maxa (Luta Livre Akademie Wien)

– Paul Steffens (Combat Center Lüneburg)

– Lucas Werner (Combat Center Lüneburg)

– Timo Henne (Combat Center Lüneburg)

– Sandro Kaap (Kampfsportschule Leipzig)

– Erik Voigt (Kampfsportschule Leipzig)

– Jan Schwarzrock (Kampfsportschule Leipzig)

– Markus Börner (Kampfsportschule Leipzig)

– Niklas Nowak (Team Bielfeld)

– Andreas Milschus (Lutarilla Fightteam)

– Taras Sosedko (Band of Brothers Meerbusch)

– Tamim Ahmadi (MMA Spirit)

KAMPF 9

KAMPF 10

Weiterhin wird allen Sponsoren auch gedankt:

– Ottoman lounge

– SoS Security GmbH

– Team Tutnjevic / steuern und beraten

– She&He Fitness

– Time Partner

 

Für alle MMA-Interessierten in le33 und Umgebung können hier Informationen entnommen werden:

Web:

Tel.: 0561 / 93 73 515

E-Mail: [email protected]

 

Text: Bu.Ba.

Bilder : I.Bültemann

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3