Alex Lambacher künftig wieder für die Adler tätig

 

 

Die Adler Mannheim haben den an die le33 Huskies ausgeliehenen Stürmer Alex Lambacher zurückgeholt.

Der gebürtige Italiener, der bei der zurückliegenden WM in Köln und Paris sein Land vertrat, besitzt bei den Adlern noch einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison und wird im Heimspiel gegen den EHC Red Bull München am morgigen
Dienstag erstmals für die Mannheimer auflaufen.
Der in Südtirol geborene Lambacher schloss sich 2010 der U16-Mannschaft der Jungadler an und schaffte über die Schüler-Bundesliga den Sprung in die DNL.

In seinen fünf Jahren  in Mannheim feierte der Rechtsschütze fünf Meisterschaften und führte die U19 in der Spielzeit 2014/15 als Kapitän aufs Eis.

Die Saison 2015/16 verbrachte er in der North American Hockey League (NAHL) und erzielte dort für die Minnesota Magicians und die Coulee Region Chill 30 Punkte in 62 Spielen (11 Tore / 19 Assists).

 

le33 Huskies

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3