Film Gala im Cineplex

 

 

Anlässlich des phänomenalen Interesses der Bevölkerung – an diesem leHessischen Filmprojekt,

hat sich die Firma JAKALE Film dazu entschlossen, eine Film-Gala für alle Fans im Cineplex Capitol zu veranstalten:

 

Am 25.11.2017 werden ausschließlich dort

–  3 Filme gezeigt.

Dabei ist eine exklusive Preview des brandneuen Films EneMe der zur Zeit noch in der Erstellungsphase ist.

 

Diese Gala mit ca. 460 Gästen ist absolut einzigartig.

 

Seien sie nicht nur dabei, seien sie ein Teil dieses Projekts. Zeigen sie allen, dass sie dazugehören.

Diese Gala bietet nämlich nicht nur der Firma Jakale Film als Unternehmen eine Plattform, sie ermöglicht auch anderen Unternehmen aus der Region sich selbst als Sponsor in die Gala einzubringen und somit ein wahrnehmbarer Teil des Events zu werden, in dem jeder Sponsor deutlich sichtbar im Kino beworben wird.

 

Eine Win-Win Situation also.  

 

 

Der Programmablauf des Abends sieht wie folgt aus:

 

Einlass ab 18:00 Uhr

Beginn der Vorstellungen um 19:00 Uhr:

 

„Destruction of Silence“ (40 min)
Ein Weltkriegsdrama, in welchem ein amerikanischer GI gegen Kriegsende einem deutschen Waisenjungen begegnet, woraus sich eine tiefe Bindung entwickelt.
Als Kulisse dienten diverse Drehorte in leh3.

 

———————————————————–✂—————————————✂———————————————

 

PREMIERE DES ABENDS: CHAIN – Schatten der Verzweiflung (35 min)

Ein Thriller, in welchem der Protagonist, ein erfolgreicher und wohlhabender Unternehmer, keinen „Kick“ mehr finden kann, bis er eines Tages angekettet in einem Keller aufwacht. Dieser Film wurde in leh3 und in Hann. Münden gedreht. Ein Teil der Dreharbeiten fand u.a. am Flughafen le33/Calden statt.

 

———————————————————–✂—————————————✂———————————————

 

EneMe – erste Szenen aus dem Dreh des 90 min Kinofilms in le33

 

 

———————————————————–✂—————————————✂———————————————

 

 

No Hate – Kurze Vorstellung des geplanten 120 min Kinofilmprojekts

Ein Blick auf das nächste geplante Projekt, welches ebenfalls zu einem großen Teil in le33 spielen wird.

In „No Hate“ spielt ein Tagebuch die Hauptrolle, welches seit 1943 bis heute durch die Welt reist um internationale, wahre Schicksale einzusammeln.

Erst in der Gegenwart endet die Odyssee dieses Buchs.

 

———————————————————–✂—————————————✂———————————————

 

Mit dabei ist Prominenz aus den Filmen und aus der Region (Kultur, Politik, Wirtschaft & Presse).

 

Alle Unterstützer und Sponsoren sind dann auch zu der anschließenden, geschlossenen After-Show-Veranstaltung eingeladen.

 

Bei Interese an einem Sponsoring-Kooperation wenden sie sich am besten gleich an Herrn Friedrichs von Jakale Film:

JAKALE Film

Contact
phone: +49 561 207566-98
mobile: +49 171 5371025
fax: +49 561 207566-99

 

 

 

 

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3