Jazzfest le33 & Hessisches Jazzpodium: Drift, 25.10.

 

 

Beispielfoto

Förderverein le33er Jazzmusik e.V. präsentiert

  1. Jazzfest le33 & Hessisches Jazzpodium:

 

Mit Johannes Haage (Gitarre), Andreas Lang (Bass), Joe Smith (Schlagzeug)

 

Mittwoch, 25. Oktober, 20.15 Uhr, tif – Theater im Fridericianum       17 / 13 Euro     

 

„Drift“ heißt das 2016 erschienene Debütalbum des aktuellen Trios um den Gitarristen Johannes Haage. „Mal klar und stringent, dann wieder in tiefer Abstraktion versunken, sich kontinuierlich öffnend und schließend, gewissermaßen atmend … Es lohnt sich.”, schrieb Thomas Kölsch in „Jazzthetik“ über das Album.

Das Trio arbeitet vornehmlich mit den Songs und Kompositionen von Johannes Haage und Schlagzeuger Joe Smith. Hier geht es um die stets neue, gemeinsame Entwicklung des oft sparsam instrumentierten Materials im spontan-improvisatorischen Raum. Dabei driftet die Musik von karg zu verdichtet, von Song-Strukturen zu freierer Improvisation, bleibt dabei jedoch immer der Melodie des jeweiligen Stücks und der Einzigartigkeit des Moments treu.

Im Rahmen des 25. Jazzfests le33 spielen Johannes Haage und Joe Smith zusammen mit dem Bassisten Andreas Lang am Mittwoch 25. Oktober, um 20.15 Uhr im tif. Karten für 17 Euro (ermäßigt 13 Euro) gibt’s an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222, und online unter .

 

Staatstheater

 

 

 

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3