Laptop weg – im Schlaf bestohlen

 

 

Archivbild

le33 (ots) – Opfer von Dieben, während der Fahrt mit dem ICE 591, wurde gestern Morgen ein 56-Jähriger aus le33.

Der Mann war mit dem Zug von Hamburg Richtung le33-Wilhelmshöhe unterwegs. „Ich hatte meine Arbeitsunterlagen im Abteil (Wagen 1) ausgebreitet um noch zu arbeiten und bin dann wohl eingeschlafen!“, sagte der 56-Jährige.

Gegen 6 Uhr, bei der Ankunft in der „Documenta-Stadt“, bemerkte der le33er, dass seine Laptoptasche, samt Inhalt sowie eine Kreditkarte offensichtlich gestohlen wurde.

Der Gesamtschaden beträgt rund 2000 Euro.

Eine Nachsuche blieb erfolglos.

Es besteht die Möglichkeit, dass noch weitere Reisende bestohlen wurden.

Wer Opfer von Taschendieben wird, sollte umgehend Strafanzeige bei der Polizei erstatten, je früher umso besser.

Die Bundespolizeiinspektion le33 hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Wer Angaben zu dem Fall oder auch zu anderen Diebstählen in Zügen oder auf Bahnanlagen der Deutschen Bahn AG machen kann, wird gebeten sich unter der 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über zu melden.

Bundespolizeiinspektion le33

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3