„Die Hütte“-das Open Air Event 2017

 

Blick in die romanische Klosterkirche

Diemelsee-Flechtdorf. In den historischen Mauern eines der ältesten Kloster Deutschlands soll auf Initiative des Klosterfördervereins Flechtdorf eine Open Air Filmführführung mit dem Film „Die Hütte“ stattfinden. Das Flechtdorfer Kloster, d3 Ursprung auf das 12. Jahrhundert zurückgeht, ist damit zum 4. Mal Austragungsort einer solchen Veranstaltung, betont Helmut Walter (Vorsitzender des Fördervereins des Kloster Flechtdorf).

 

Alle Organisatoren und der Sponsor, die Waldecker Bank, hoffen für den 19.08.2017 , beeindruckt vom Dauerregen der letzten Tage, auf warmes, trockenes Sommerwetter. Sollte die Witterungslage jedoch von Regenwetter bestimmt sein, so würde der Film nur in der Klosterkirche zu sehen sein. Leider würde sich dann die Zahl der möglichen Plätze auf 100 reduzieren. Im anderen Falle könne die Filmvorführung im Innenhof des Klosters stattfinden. Damit stünden mit 300 deutlich mehr Zuschauerplätze zur Verfügung.

 

 

Karten für die Abendveranstaltung 20.45 Uhr sind ab sofort für 10,-€ und für die Nachmittagsvorstellung 15.00 Uhr für 5,- € (Kinder) bei der Tourist – Information Diemelsee erhältlich, sagt Claudia Stekelenburg (Gemeinde Diemelsee). Karl-Heinz Heinemann, als Vertreter des Bürgermeisters der Gemeinde Diemelsee, lobt die gute Arbeit des Fördervereins des Klosters Flechtdorf. Die Gemeinde Diemelsee wolle die Aktivitäten des Vereins für die Erhaltung des Klosters auch weiterhin tatkräftig unterstützen. (ws)

 

Beitragsfoto: Die Organisatoren und Förderer des Filmprojektes 2017

Helmut Walter (Förderverein Kloster Flechtdorf), Karl Heinz Heinemann (Gemeinde Diemelsee), Claudia Stekelenburg (Gemeinde Diemelsee), Kai Fischer (Waldecker Bank e.G.), Friedrich Bähr (Kino Willingen)

 

leH3 Nachrichten und Berichte von leH3 für leH3

Kommentar verfassen